Anzeige

Der Erlös aus dem Weihnachtsbasar am Gymnasium Königsbrunn geht an die Elterninitiative Krebskranker Kinder Augsburg LICHTBLICKE e.V.

Anja Wagner (Elternbeirat), Ingeborg Tschierse (LICHTBLICKE e. V.), Eva Focht-Schmidt (Schulleiterin), Michaela Wagner (Mittelstufenbetreuerin)
Anderen zu helfen und Gutes zu tun, das sind feste Bestandteile der Wertecharta des Gymnasiums Königsbrunn. Und so war die Freude groß, dass der Weihnachtsbasar der Schule einen Erlös von 2.628,47 Euro erbracht hat.

Am 29. Januar durften die Lehrerin Michaela Carpenter, Mittelstufenbetreuerin und Organisatorin der Veranstaltung, Schulleiterin Eva Focht-Schmidt und die Elternbeiratsvorsitzende Anja Wagner den Scheck an Ingeborg Tschierse von der Elterninitiative LICHTBLICKE e. V. überreichen. Persönlich an das Gymnasium Königsbrunn zu kommen, um den Scheck entgegenzunehmen. das war Ingeborg Tschierse eine Herzensangelegenheit.
Das Geld stammt aus dem Erlös des Weihnachtsbasars vom 21. Dezember. Damit kommen die erzielten Einnahmen aus dem Weihnachtsbasar zum fünften Mal einem wohltätigen Zweck zugute.

Das Gymnasium Königsbrunn dankt allen Eltern, Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften, die durch ihren Beitrag zum großartigen Erfolg des Weihnachtsbasars beigetragen und damit die Spende an LICHTBLICKE e. V. ermöglicht haben. So können viele Wegbegleiter sein bei dem „Großen Schritt auf einem hoffnungsvollen Weg“, so die Devise des Vereins.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.