Anzeige

Auch im Jahr 2017 gaben sich namhafte Künstler die Klinke des Spiegelsaals in die Hand

Königsbrunn: Spiegelsaal Königsbrunn | Gleich zu Beginn des Jahres, konnte man mit den "Drei Kritischen", bestehend aus Christine Eixenberger, Franziska Wanninger und Tobias Öhler, bayrisches Kabarett vom FEINSTEN im Spiegelsaal erleben und der komplett ausverkaufte Saal tobte vor Lachen. Gerade Christine Eixenberger, der Shootingstar des bayrischen Kabaretts und seit diesem Jahr auch die "Marie" aus der ZDF-Filmserie "Marie fängt Feuer" fühlt sich im Spiegelsaal pudelwohl und ist am 24.02.18 mit ihrem neuen Programm schon wieder Gast.
Im Februar und März versuchte man etwas neues im Spiegelsaal, eine Zaubershow und ein Musikkonzert. Maxime Maurice mit seiner Show "Erscheinen lohnt sich" faszinierte das Publikum mit Magie, spektakuläre Tricks wo die Assistentin zersägt wird und vielen weiteren Illussionen.
Um das Programm abwechslungsreich zu machen, wurde Musik präsentiert. Die Sängerin, Songwriterin und Ärztin Sarah Straub verzauberte das Publikum mit ihrer Stimme und drang direkt ins Herz. Wer nicht dabei sein konnte, kann dies am 27.04.18: Sarah Straub LIVE mit Band.
Fürs erstemal kam ein Musikkonzert gut an, ist aber auf jedenfall ausbaufähig und wird auch in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin angeboten.

Mathias Matuschik, der Kultmoderator vom Bayrischen Rundfunk gab im Spiegelsaal genauso seine Visittenkarte ab wie zB. el mago masin, Christopher Köhler, Michael Eller, Kathi Wolf und viele weitere Kabarettisten die auf den Brettern der Bühne zuhause sind.

Auch neu ins Programm wurde das Kriminal-Dinner von engessermarketing aufgenommen. Verschiedene Krimifälle bei einem 3-Gang-Menü des Cirkularium Augsburg und das Publikum ist aktiv mit eingebunden in dem Fall. Weitere Fälle und Köstlichkeiten sind für das Jahr 2018 schon fest terminiert.

Der Sommer wurde wieder mit dem KönigsFestival überbrückt. Künstler wie Beatrice Egli, Michael Mittermeier, Helter Skelter und CHRIS Kolonko kamen ins Showzelt und lockten das Publikum auf die Festivalwiese an.

Das Kabarettjahr ging mit Martin Sierp und seiner Comedy-Zauber-Show und der Nachhilfestunde in Französisch mit Mademoiselle Mirabelle, sowie Jacqueline Feldmann als Jahresabschlussshow mit "Plötzlich Zukunft-Konnte ja niemand wissen" zu Ende.

Zum ausruhen bleibt keine Zeit, denn das Programm für 2018 steht schon und eins kann man jetzt schon sagen: es wird nochmals eine Schippe drauf gelegt.

Das aktuelle Programm findet man auf www.spiegelsaal.eu oder unter 08231 - 60 94 39

Das komplette Team des Spiegelsaals sagt DANKE an unsere Gäste die bei den Shows da waren und freuen uns auf das Programm 2018
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.