Anzeige

Abschlussgottesdienst der Kinderbibelwoche 2010

... kräftig singen die Kinder beim Abschlussgottesdienst der Kinderbibelwoche 2010 mit
Fortsetzung von „Friedolin ist sehr traurig“ http://www.myheimat.de/koenigsbrunn/kultur/friedol... der Kinderbibelwoche in der Kirche Maria unterm Kreuz zum Thema "Mensch Jesus".

Viele Kinder sind am Sonntag mit ihren Eltern ins Martin-Luther-Haus gekommen um zu erleben was Friedolin mit seinem Brief an Jesus nun macht.

Friedolin trifft auf den traurigen Petrus und er erzählte ihm, wie er sich an die Spuren von Jesus geheftet hat. Plötzlich klopfte es und Maria Magdalena kam aufgeregt herein und berichtete von dem Unglaublichen. Jesus Grab, die Felsenhöhle mit dem schweren Stein davor war offen und sie konnten hineingehen. Aber Jesus war weg. Maria Magdalena erzählte von den Engeln die erschienen sind und die gesagt haben, „Er ist von den Toten auferstanden, er lebt.“ Alle freuten sich so sehr, dass sie das feiern wollten und deckten gemeinsam den Tisch, und Petrus sagte, „Wir sollten jeden Sonntag zusammenkommen und feiern dass Jesus lebt und unter uns ist. Und wenn Jesus lebt und unter uns ist, dann können WIR ja den Brief aufmachen.“
Und so konnten die „Bitten“ aus dem Brief als Fürbitten im Gottesdienst gelesen werden.
0
1 Kommentar
79
Sylvia Parzy aus Königsbrunn | 14.04.2010 | 19:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.