Anzeige

Volkstrauertag 2012:

1
Gedenkkreuz in einer alten Stellung auf dem Monte Piano, 2324 Meter
Königsbrunn: Kriegerdenkmal |

"Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte"

So sprach einst der deutsche Dichter Heinrich Heine (1797 - 1856), als ob er bereits damals ahnte, dass viele, viele Jahre später zwei große Weltkriege und zahlreiche Gemetzel über Europa und auf der ganzen Welt hereinbrechen würden, die vielen Menschen ein schreckliches Leid, Elend und den Tod brachten.

Den Opfern gedenken

Am Sonntag, den 18. November begeht Deutschland in Gedenken an die Kriegstoten und Opfern der Gewaltherrschaft diesen Tag als "stillen (staatlichen) Gedenktag".
In vielen Städten und Gemeinden werden neben zentralen Gedenkfeiern auch örtliche Gedenkstunden auf Friedhöfen und Kriegerdenkmälern abgehalten.
So auch in Königsbrunn.
Sie findet am

18. November 2012 um 9.30 Uhr
am Kriegerdenkmal an der Bürgermeister-Wohlfarth-Straße

statt.

Foto: Wilfried Bauer, an einem der schrecklichsten Kriegsschauplätze der Welt im Ersten Weltkrieg (1914 - 1918), auf dem Monte Piano (2324 m) in den "Sextener Dolomiten", Südtirol/Italien.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
1.048
Irene Henkel aus Königsbrunn | 12.11.2012 | 12:15  
18.681
Wilfried Bauer aus Königsbrunn | 12.11.2012 | 12:23  
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 18.04.2014 | 12:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.