Anzeige

"Totgesagte leben länger"

Maxis beim "Probelesen"
Königsbrunn: Kindergarten Zur Göttlichen Vorsehung | Kindergarten „Zur Göttlichen Vorsehung“ in Königsbrunn feiert Tag der offenen Tür am Samstag, den 12.01.13 von 14 bis 16 Uhr

„Ja, wo kommen denn die ganzen Kinder her?“

Die Schließung des Kindergartens „Zur Göttlichen Vorsehung“ scheint nun doch in weitere Ferne gerückt zu sein. Die katholische Kirche als Träger hatte im Herbst 2010 beschlossen, den Kindergarten wegen angeblich rückläufiger Kinderzahlen in Königsbrunn zu schließen. Zu Beginn des aktuellen Kindergartenjahres wurde die Betriebserlaubnis auf Antrag des Trägers von 75 auf 50 Kinder verringert. Die Kindergartengruppen wurden von drei auf zwei reduziert.
Derzeit ist der Kindergarten mit seinen maximal 50 Kindern voll ausgelastet.

In den durch die Reduzierung auf zwei Gruppen freigewordenen dritten Gruppenraum wird Herr Kirchenmusiker Gollinger „einziehen“, suchte dieser doch händeringend einen neuen Raum für seine Chorproben, da nach dem Abriss des Pfarrzentrums St. Ulrich kein anderer geeigneter Raum mehr zur Verfügung stehen wird. Hierfür bekommt der ehemals dritte Gruppenraum sogar eigene neue sanitäre Anlagen, sowie einen eigenen Eingang an der Rückseite des Kindergartens.

Auch der Kindergarten selbst musste aufgrund des Verlustes der „Werkstatt“ (3. Gruppenraum) umgestaltet werden. So entstand eine neue kleine Werkstatt im bisherigen Personalzimmer, das „Snoezelenzimmer“ musste einem weiteren kleinen Gruppenraum weichen, in dem zukünftig die Fördergruppen stattfinden und es wurde im großzügigen Eingangsbereich eine neue Bücherecke eingerichtet, die liebevoll vom Kindergartenteam gestaltet wurde.

Viele Neuerungen also, die neugierig machen!

Der Kindergarten veranstaltet deshalb am Samstag, den 12. Januar 2013 von 14 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Interessierte Eltern können gerne die neu gestalteten Räume besichtigen und sich beim pädagogischen Personal über das altersbezogene Förderkonzept mit Schwerpunkt Sprache informieren. Auch für die Kinder wird ein interessantes Programm geboten.
Der Elternbeirat bietet Kaffee und Kuchen im gemütlichen Bistro an.
Hier können auch erste Kontakte geknüpft werden. Anmeldungen sind an diesem Tag bereits möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.