Anzeige

Erstes Open-Air der bereits legendären Jam-Party im Königsbrunner MATRIX

Den letzten Schultag feierten zahlreiche Jugendliche beim ersten Open Air der bereits legendären Jam-Party vor dem Königsbrunner Jugendzentrum MATRIX. Das eingezäunte stimmungsvoll rausgeputzte Außengelände konnten die rund 100 Besucher über den roten Teppich betreten. Große Anziehungskraft hatte die professionelle Pressewand, vor der lustige und coole Selfis für Instagram und Profilbilder gemacht wurden. Berufs-DJ "Raprezent", sowie die hauseigenen DJs Snoke und Vendetta heizten den Gästen mit Club-Sound und R 'n' B ein und die zwei Augsburger Rapper "Vorstadtganoven" gaben live Deutsch-Rap zum Besten. Mit ihrem coolen Auftritt begeisterten die Deutschen Meister im Videoclipdancing "Destroyer" von der Tanzgalerie Kuschill die Besucher. Rund vier Wochen brauchte das Matrix-Team zur Vorbereitung, um Sondergenehmigungen und Aufbau auf die Beine zu stellen. Die Topacts wurden vom Preisgeld "Volle Energie" bestritten, und so konnten viele Jugendliche mit cooler Musik und Einlagen gemeinsam in die Ferien starten.
Das Matrix-Team bedankt ausdrücklich sehr bei Simon und Koray, die tatkräftig beim "Rückbau" mitgeholfen haben.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 02.09.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.