Anzeige

4. Adventsreise des Verkehrsvereines Königsbrunn e. V. nach Prag

Königsbrunn: Verkehrsverein | Der Königsbrunner Verkehrsverein e. V. veranstaltete im Dezember 2011 seine diesjährige Adventsreise als Abschlussfahrt des Jahres in das wunderschöne Prag.
Ein moderner Reisebus mit bequemen Schlafsesseln von unserem Partner der Firma Z-Mobility aus Bobingen bildete die ideale Grundlage für eine angenehme Reise.
Die Gäste des Verkehrsvereines konnten durch den eigenen Bordservice verschiedene Frühstückskreationen, Bordverpflegung mit Würsten und Getränken im Reiseverlauf genießen.
Als erstes Ziel der Reise wurde ein sehr gutes zentrumsnah gelegenes **** Hotel angesteuert.

Ersten Eindrücke der Stadt gewannen Reisegruppe am Ankunftstag bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus. Am Abend ging des zu einem gemeinsames 3-Gänge Abendessen in ein modernes Restaurant in der Altstadt. Als Hauptgang wurde eine leckere fleischige Ente serviert.

Am zweiten Tag der Reise besuchte die Mitgefahrernen vormittags die Sehenswürdigkeiten auf dem Prager Burgberg: Loreto-Wallfahrtskirche, Hradschin mit St. Veitsdom, Vladislavsaal (Prager Fenstersturz), das berühmte Goldene Gässchen und den Hungerturm Daliborka.
Weiter ging es dann auf die Prager Kleinseite, die mit ihren prachtvollen Renaissance- und Barockbauten, Kirchen und Adelspalästen sowie Gärten zu den architektonisch eindrucksvollsten Stadtteilen Prags gehört. Hervorzuheben sind die barocke Nikolauskirche und das Prager Jesulein, eine Sehenswürdigkeit aus der Zeit des spanischen Einflusses.
Am Abend schloss eine romantische Schifffahrt auf der Moldau mit Abendessen und Musik den informativen Tag.

Der dritte Tag des Ausflug begann mit einer Altstadtführung ums Rathaus und der astronomischen Uhr. Weiter ging es über verschiedene Plätze durch die wunderschönen Altstadtgassen vorbei an gemütlichen und aufwändig geschmückten Weihnachtsmärkten.
Bei der Marienkirche, im Zentrum der Prager Altstadt, konnte ein „32“ m (!) hoher Altar bewundert werden.
Im Anschluss wurde zu einem Besuch einer vielfältigen Krippenausstellung mit ortsüblichen Handwerkerständen (Geigenbauer, Schnitzer, Glasbläser, etc.) geladen. Bis zum Höhepunkt des Tages blieb genug Zeit für einen ausgiebigen Einkaufsbummel über die verschiedenen Weihnachtsmärkte oder für einen Besuch in den zahlreichen Boutiquen und Einkaufszentren. Wunderbare Cafes und urige Kneipen gibt es zuhauf. Am Spätnachmittag stand der Besuch des besinnlichen und stilvollen Prager Adventssingens "Böhmische Weihnacht" an. Im weihnachtlich dekorierten schmucken Konzertsaal wurden weihnachtliche Musik und Brauchtum für Auge und Ohr dargeboten. Die mitwirkenden Volksmusiker in prächtigen Trachten erzählen in unterhaltsamen Geschichten und mit stimmungsvollen Klängen vom lebendigen böhmischen Brauchtum in der Advents- und Weihnachtszeit - ohne volkstümlichen Kitsch, sondern unverfälscht und echt!
Mit einem phantastischen 4-Gänge Menü in der Pilsener Bierstube "Plzenska" des Gemeindehauses Obecni Dum konnte bei „Schweik-Musik“ der Tag wunderschön ausklingen.

Leider musste die Reisegruppe am vierten Tag nach dem Frühstück Abschied nehmen von der "Goldenen Stadt"! Die Heimreise führte nach Altpilsen. Hier konnte die Sektkellerei von Bohemia Sekt besichtigt werden.
Nach einer informativen Führung durch die Sektkellerei und der Erläuterung der traditionellen und der industriellen Herstellungsmethoden wurde eine Degustation von fünf Sorten des hergestellten Sektes kredenzt. In einem kleinen Sektseminar erläuterte eine Fachkraft der Kellerei noch die feinen Unterschiede der angebotenen Sektproben.. Zur „Erinnerung“ erhielten alle Teilnehmer eine Flasche Bohemia-Sekt als Geschenk.
Zum Abschluss der Städtereise ging es noch in ein rustikales Speiselokal zum Mittagessen, bevor die Heimreise nach Königsbrunn anstand.

Alle Reiseteilnehmer waren sich einig, dass die vom Verkehrsverein Königsbrunn e. V. veranstaltete Adventsreise nach Prag sehr informativ, gemütlich und wunderschön war. Prag wird sicherlich in Zukunft des öfteren besucht werden. Viele Stammteilnehmer der vom Verkehrsverein veranstalteten Adventsreisen freuen sich schon auf die nächste Städtereise 2012. Nach Abschluss der Planungen wird hierüber rechtszeitig informiert.

Unser Dank geht insbesondere an Frau Hornung von der Firma Z-Mobility für die ausgezeichnete Betreuung. Des Weiteren an Werner, unseren klasse Busfahrer, der uns allseits gut chauffierte.
Zudem danken wir für die den Reisegefährten, ohne die eine solche Superreise nicht stattfinden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.