Anzeige

Königsbrunn hält zusammen - die Jugend will helfen

Königsbrunner Jugendliche um Nina Tuchscherer aus der evangelischen Gemeinde rotten sich zusammen, um Hilfsbedürftigen in der Corona-Krise zu helfen.

Wir haben ja eh im Moment keine Schule und unser Abi wurde verschoben, so Nina, die ich mit ihren Kumpels auf der Straße getroffen habe.
Lernen und uns auf das verschobene Abi vorbereiten, machen wir trotzdem, so die Abiturientin.

Die Gruppe der jungen Leute bietet kostenfrei Dienste wie Kinderbetreuung oder Babysitten an, Einkäufe erledigen oder Hunde- Gassigehen etc. an.

Wer Hilfe und Unterstützung möchte, darf sich gerne an folgende E-Mail Adresse wenden: tuchscherernina@gmail.com

Wer kein Internet hat oder evtl. nicht damit umgehen kann, bittet einfach einen Nachbarn oder Verwandten um eine Kontaktmöglichkeit per E-Mail.

Es ist doch absolut Super, dass es in Königsbrunn diese Solidarität und Hilfsbereitschaft gibt, und vor allem dass sich unsere Jugend so toll engagiert.

DANKE EUCH !!!

Tuchscherernina@gmail.com  -Danke Dir und Deinem Team

Sicher ist auch, dass das Team hygienische Vorsorge trifft.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.