Anzeige

Medaillenregen für Augsburger Kickboxer bei der Deutschen Meisterschaft

Köln: ISKA Deutsche Meisterschaft 2017 | "Wir lassen den Dom in Kölle" ist ein bekannter Faschingshit. Vom Dom haben die Kickboxer der Kampfsportschule Augsburg am 06.05.2017 wenig gesehen.
Stattdessen verbrachten sie den Tag in der Sporthalle am Bergischen Ring und kämpften um den Titel des Deutschen Meisters 2017 nach Version der ISKA (Int. Sport Kickboxing Association).
Neben dem Titel ging es auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr.

Nach seinem zweiten Platz bei den Munich Open 2017 setzte Erkan Cosar diesmal voll auf Sieg um seinen Platz im Nationalteam zu sichern. Und sein Trainingseifer sollte sich auszahlen. In der Kategorie K1-Sparring gewann er Gold und damit den Titel des Deutschen Meisters. Im Leichtkontakt konnte er sich außerdem Platz 2 und damit die Deutsche Vizemeisterschaft sichern.

Verena Tschenk startete wie Erkan Cosar ebenfalls in beiden Kategorien und auch sie konnte sich über den Titel der Deutschen Meisterin im Leichtkontakt, sowie die Deutsche Vizemeisterschaft im K1-Sparring freuen. Durch diese starke Leistung qualifizierte sich die 22-jährige ebenfalls für die Deutsche Nationalmannschaft.

Ljubomir Zenger, ein Senkrechtstarter, der erst seit ca. 2 Monaten in der Kampfsportschule Augsburg trainierte, erreichte bei seinem ersten Wettkampf direkt Platz 3 und Bronze im K1-Sparring.

Ebenfalls Bronze erreichte Dumitru Frija im K1-Vollkontakt und scheiterte nur knapp am Finaleinzug.

Der 15-jährige Leon Hintenaus erkämpfte sich in einer der am stärksten besetzten Klassen im K1-Sparring ebenso einen hervorragenden 3. Platz.

Das Trainerteam Kabüs Kaba und Cihan Selcuk zeigten sich mehr als zufrieden mit den Leistungen des gesamten Teams. Und eine 100% Medaillenquote dürfte die gute Arbeit in der Kampfsportschule Augsburg auch durchaus unterstreichen.

Am 13.5 treten Erkan Cosar, Dumitru Frija und Nicu Rotari bei der Kickboxgala in Megesheim (Kreis Donau-Ries) an. Für Erkan Cosar und Nicu Rotari ist das der jeweils erste Profi-Kampf im K1 Kickboxen. Karten sind u.a. in der Kampfsportschule Augsburg erhältlich.

Mehr Infos zum Training, dem Team und kommenden Events der Kampfsportschule Augsburg findet man unter http://kickboxing-augsburg.de und http://www.facebook.de/KickboxenAugsburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.