Zayn Malik: Wieso war er nicht auf der Hochzeit seiner Schwester?

Bleibt Zayn Malik etwa wegen dem Bräutigam von der Hochzeit fern?


Nach dem gemeinsamen Nachwuchs von Zayn Malik und Gigi Hadid gab es im Hause Malik schon wieder etwas zu feiern. Denn die Schwester des Ex-”One Direction”-Sängers traute sich. Waliyha heiratete ihren Partner Junaid Khan. Doch anscheinend soll ein teil der Familie nicht bei der Feier dabei gewesen sein. Zayn suchte man in den Reihen der Hochzeitsgäste vergeblich. Was war wohl der Grund dafür, dass Zayn Malik diesen wichtigen Tag im Leben seiner kleinen Schwester verpasste? Womöglich lag es an der anhaltenden Corona-Pandemie und die dadurch resultierenden Reisebeschränkungen. Zayn Malik und Gigi Hadid wohnen mit ihrer Tochter in Amerika, die Hochzeit hingegen fand in Bradford, Großbritannien, statt. Oder vielleicht wollten die frisch gebackenen Eltern die Reise wegen ihres Kindes nicht antreten. Ein Insider hingegen ist sich sicher: Zayn wollte die Hochzeit seiner Schwester boykottieren. Wegen der Vergangenheit des Bräutigams.

Zayn Malik nicht begeistert über kriminelle Vergangenheit des Bräutigams


Sänger und ehemaliges “One Direction”-Mitglied Zayn Malik hat die Hochzeit seiner kleinen Schwester Waliyha und ihrem Gatten Junaid Khan verpasst. Ob aus voller Absicht oder aus anderen Umständen ist nicht bekannt. Allerdings sind sich Insider sicher, dass Zayn Malik die Trauung bewusst boykottiert hat. Wie “The Sun” berichtet soll die ganze Familie Malik nicht sehr erfreut über die kriminelle Vergangenheit des Bräutigams sein. Junaid Khan saß schon mal im Gefängnis. Er hatte zusammen mit einem Komplizen eine alte Frau bedroht und das Auto ihres Sohnes geklaut. Der Richter verurteilte sie zu fünf Jahren Gefängnis, weil die beiden “kein bisschen Reue” gezeigt hätten. Ob das wirklich der Grund für Zayns Abwesenheit ist bleibt wohl nur zu spekulieren. Allerdings soll auch der Vater der Braut nicht an der Feier teilgenommen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.