Anzeige

Wieso durfte Kate Middleton nicht auf die Baby-Party von Meghan Markle?

Meghan Markle verbrachte ein paar sehr schöne Tage in New York mit ihren Freunden und ihrer Familie. Die Baby-Party soll ein voller Erfolg gewesen sein. Doch Fans der Royals fragen sich natürlich, warum Schwägerin Kate Middleton nicht mit auf das wichtige Event eingeladen wurde.

Die Herzogin soll im April bereits ihr Baby erwarten und besuchte deswegen vorher nochmal alle ihre Liebsten in ihrer Heimat New York. Natürlich wurde dann auch eine große Baby-Party für Meghan Markle organisiert, auf der alle Freunde der Herzogin eingeladen wurden. Eine wichtige Person, die auch später bestimmt einen Platz im Leben des Neugeborenen haben wird, fehlte jedoch auf dem Baby-Shower. Schwägerin Kate Middleton bekam keine Einladung zur Feier, doch weshalb, und was machte die Frau von Prinz William während Makles Abwesenheit?

Kate war auf der Party unerwünscht

Da die Baby-Party von Meghan Markle in New York stattfand, und nur gute Freunde der Duchess eingeladen wurden, war Kate Middleton eindeutig unerwünscht auf der Feier. Denn sie, und die Ehefrau von Prinz Harry, haben sich von Tag Eins an nicht gut miteinander verstanden. Stattdessen unternahm Catherine ein schönes Familienwochenende mit Prinz George und Prinzessin Charlotte. Da in England derzeit Ferien sind, nahm sich die 38-jährige mal eine Woche frei, um Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen. Es ist jedoch Berichten zufolge bereits eine zweite britische Baby-Feier in Planung, die stattfinden soll, wenn die schwangere Herzogin dann wieder zu Hause ist. Dabei sind einige der Meinung, dass Kate selbst , diese organisieren sollte. Ob es soweit kommt, wird sich noch herausstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.