Anzeige

Vanessa Hudgens: So geht es ihr nach dem Korb von Zac Efron

“High School Musical”-Fans waren enttäuscht, nachdem Vanessa Hudgens ohne Zac Efron beim “Disney Family Sing Along” performen musste.

Eigentlich war geplant, dass alle Hauptdarsteller der erfolgreichen Musical-Trilogie “High School Musical” beim “Disney Family Sing Along” die Wildcats Hymne singen, um die Menschen, die momentan ihre Zeit Zu Hause absitzen müssen, etwas aufzuheitern. Während der Auftritt wirklich gelungen war und die Fans erfreut darüber waren, die HSM-Darsteller nach so vielen Jahren wieder zusammen zu sehen, waren viele auch enttäuscht darüber, dass sich Zac Efron der Performance seiner Kollegen nicht anschloss. Ein Insider verriet erst kürzlich, dass der Schauspieler eine Zusammenarbeit mit Vanessa Hudgens ablehnte, mit der er während den Dreharbeiten fünf Jahre lang zusammen war. Doch wie reagierte Vanessa auf den fiesen Korb ihres Ex-Freundes? Die Schauspielerin machte sich nichts draus, dass ihr Ex-Freund nicht mit ihr gemeinsam mit dem “Disney Family Sing Along” auftreten wollte. “Vanessa ist stolz darauf, was sie mit ihrer High School Musical-Rückkehr gemacht hat, sie fand es wirklich lustig und war froh, etwas Gutes zu tun”, verriet ein Insider.

Vanessa Hudgens: Ihre Reaktion auf Zac Efrons Korb

Vanessa Hudgens entschied sich, am “Disney Family Sing Along” teilzunehmen, um die Fans aufzumuntern und ihre ehemaligen Kollegen wiederzusehen. Unabhängig davon, dass Zac nicht singt, ist seine Entscheidung nichts, was sie kontrollieren kann. Sie nahm aus ihren Gründen teil und Zac lehnte aus seinen Gründen ab. Vanessa ist stolz darauf, es getan zu haben, und damit hat sich's", fügte der Insider ebenfalls hinzu. Zac Efron erschien zwar trotzdem während des Specials, allerdings sendete er nur ein vorab aufgenommenes Video ein, indem er die Performance seiner Kollegen ankündigte. Nach der Einleitung folgte eine unvergessliche, virtuelle Aufführung von "We're All In This Together" von Vanessa Hudgens, Ashley Tisdale, Corbin Bleu, Monique Coleman und Lucas Grabeel. Die Schauspielerin Monique Coleman konnte Zac Efrons Entscheidung verstehen und merkte an: “Zac ist für mich einer der realistischsten Menschen, die ich kenne. Er war immer sehr bodenständig und mehr darauf bedacht, ein Mensch und nicht nur eine arrogante Berühmtheit zu sein. Das respektiere ich an ihm.” Zum Glück nimmt Vanessa Hudgens ihrem Ex-Freund dessen Entscheidung nicht übel. Die beiden haben wohl wirklich endgültig miteinander abgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.