Anzeige

Tom Holland vermisst "Ehemann" Jake Gyllenhaal

Menschen auf den ganzen Welt vermissen wegen der Corona-Pandemie ihre Liebsten. Auch Schauspieler Tom Holland geht es da nicht anders.

Die anhaltende Coronakrise ist besonders belastend, weil eigentlich jeder gerne bei seiner Familie oder seinen Freunden w├Ąre, aber das nicht darf. In der h├Ąuslichen Quarant├Ąne kann es ganz sch├Ân einsam werden. Besonders hart trifft es die, die ganz alleine leben. Zu denen z├Ąhlt auch Tom Holland. Der war sogar letzten Monat krank gewesen, wobei es sich laut eigener Aussage aber nicht um den Coronavirus gehandelt haben soll. Dennoch entschied sich der 23-J├Ąhrige zun├Ąchst ganz alleine in Quarant├Ąne zu bleiben, um auf Nummer Sicher zu gehen. Zur Besch├Ąftigung und als Gesellschaft hatte er sich daf├╝r ein paar H├╝hner angeschafft. Aber auch die waren nur ein schwacher Ersatz f├╝r echte menschliche Gesellschaft. Daf├╝r war etwas aktive auf Instagram.

Nostalgie

Dort interagierte er vor allem mit Schauspiel-Kollegen Jake Gyllenhaal, den er beim Dreh von ÔÇťSpiderman: Far From HomeÔÇŁ kennengelernt hatte. Schon w├Ąhrend der Promo f├╝r den Film war aufgefallen, wie gut die beiden sich verstanden. Erst vor kurzem forderte Tom Holland seinen Freund zu einer Handstand-Challenger heraus, die dieser auch annahm. Nun lud der j├╝ngere Mann ein Video aus der ÔÇťSpidermanÔÇŁ-Zeit hoch, in welchem er mit dem anderen Schauspieler und seinem Bruder Harry Holland herumalbert. Dazu schrieb er, dass er seinen Ehemann (ÔÇťhusbandÔÇŁ) vermissen w├╝rde. Damit bezog er sich eindeutig auf den 39-J├Ąhrigen. Denn auch dieser Witz hatte sich zwischen den zweien eingeschliffen und war schon h├Ąufiger gefallen. Scheinbar stehen sich die beiden M├Ąnner sehr nahe. Umso tragischer, dass sie sich gerade nicht einfach mal so treffen k├Ânnen.
´╗┐
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.