Anzeige

Tom Cruise plant irre Zusammenarbeit mit Elon Musk

Elon Musk und Tom Cruise arbeiten eigentlich in komplett unterschiedlichen Branchen. Trotzdem eint die beiden mehr als manchem bewusst ist. Und dies führte die beiden nun wohl auch geschäftlich zusammen.

Sowohl Tom Cruise als auch Elon Musk sind dafür bekannt, dass sie immer wieder scheinbar unüberwindbare Grenzen sprengen, wenn auch beide auf ihre jeweils ganz eigene Art. Während der fleißige Geschäftsmann immer wieder mit neuen, bisher scheinbar unmöglichen Geschäftsideen überzeugt, treibt der Schauspieler das Gefährlichkeits-Level seiner Filmstunts in immer schwindelerregendere Höhen. Wer hätte sich schließlich vor einigen Jahren vorstellen können, dass ein ehemals kleines E-Auto-Start-Up zum wertvollsten Autokonzern an der Börse aufsteigt und sogar den deutschen Megakonzern VW überholt? Oder wer hätte gedacht, dass in Filmen Schauspieler einmal den höchsten Turm der Welt, den Burj Khalifa in Dubai erklimmen? Aber beide machten dies und vieles mehr möglich und umso fantastischer ist die Ankündigung einer zukünftigen Zusammenarbeit der beiden.

Elon Musk & Tom Cruise greifen nach den Sternen

Denn wie nun bekannt, und in der Zwischenzeit auch von offizieller Seite bestätigt wurde, werden die beiden Männer in naher Zukunft gemeinsam an einem Filmprojekt arbeiten. Bei diesem Projekt greifen beide sogar wortwörtlich nach den Sternen. Denn das neue Projekt spielt nicht irgendwo auf der Erde, sondern im Weltraum! Zusammen mit der NASA und Elon Musks Raumfahrt- und Telekommunikationsunternehmen SpaceX wird Tom Cruise uns deshalb bald neue verrückte Stunts direkt aus den unendlichen Weiten des Alls zeigen. NASA-Administrator Jim Bridenstine machte in einem Twitter-Beitrag auch direkt klar, was das Ziel dieser besonderen Zusammenarbeit ist: “Wir brauchen populäre Medien, um eine neue Generation IngenieurInnen und WissenschaftlerInnen zu inspirieren, damit die ambitionierten Pläne der NASA Wirklichkeit werden können”, schrieb der US-Amerikaner. Vielleicht helfen uns also dadurch indirekt sogar die beiden Superstars, dass wir unser Universum bald noch besser kennenlernen können. Mit Sicherheit werden sie uns aber in Zukunft beste Kino-Unterhaltung bieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.