Anzeige

"Tiger King": Bekommt Joe Exotic Unterstützung von Donald Trump?

Wird Donald Trump zum “Tiger King”-Unterstützer? Der US-amerikanische Präsident versprach, einen Blick auf Joe Exotics Begnadigung zu werfen.

Als Donald Trump vor Kurzem bei einer Pressekonferenz über die Corona-Pandemie sprach, kam unerwartet das Thema Joe Exotic alias “Tiger King” auf. Ein Reporter fragte den US-amerikanischen Präsidenten, ob dieser Erwägen würde, den aktuellen Netflix-Star zu begnadigen. Diese Frage löste daraufhin in den sozialen Medien einen echten Aufschrei aus! Der Hintergrund für die Frage ist, dass Donald Trumps Sohn, Donald Trump Jr. während eines Interviews erklärte, dass ihm die 22-jährige Verurteilung von Joe Exotic zu "aggressiv" erscheine. “Joe Exotic bittet um Begnadigung und meint, dass er zu Unrecht verurteilt worden sei. Ihr Sohn sagte, dass er sich dafür einsetzen werde”, informierte der Reporter den Präsidenten. Trump gab zu, die Dokumentationsserie, die seit ihrer Netflix-Premiere massive Medienaufmerksamkeit erregt hat, nicht gesehen zu haben und somit nichts über den Fall zu wissen. "Empfehlen Sie eine Begnadigung?", fragte Trump den Reporter, bevor er mit dem Finger auf einen anderen Reporter zeigte und ihn nach seiner Meinung fragte.

Donald Trump: Kämpft er um Joe Exotics Begnadigung?

Donald Trump kündigte während der Pressekonferenz tatsächlich an, den Fall von Joe Exotic unter die Lupe zu nehmen, bevor er den Fokus der Konferenz wieder auf die Corona-Pandemie richtete. Viele Beobachter waren jedoch der Meinung, dass der Reporter eine solche Frage gar nicht hätte stellen dürfen. Er löste anschließend online große Kontroversen bei Journalisten und Zuschauern ausgelöst, die es für unangebracht hielten, eine solche Frage während einer Coronavirus-Pressekonferenz zu stellen. Millionen von Menschen haben in den letzten Wochen die Dokumentationsserie "Tiger King" gesehen. “Mord, Chaos und Wahnsinn - Die Geschichte hinter der Rivalität zwischen Joe Exotic und Carole Baskin.” Darin wird die Haltung von Wildtieren beschrieben. Joe Exotic wurde im Januar zu 22 Jahren Haft verurteilt, weil er angeblich einen Killer auf Carole Baskin angeheuert hatte und wegen Verstößen gegen den Tierschutz. Unterdessen kündigte der Fernsehsender Fox am Mittwoch an, eine einstündige Sondersendung auszustrahlen, in der neue Interviews und noch nie gesehenes Filmmaterial zur Geschichte des "Tigerkönigs" zu sehen sein werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.