Anzeige

"The Masked Singer" Staffel 2: Das müsst ihr über die neuen Folgen wissen

Schon heute geht die Promi-Singshow in die nächste Runde. Dabei lief die erste Staffel von "The Masked Singer" erst letzten Juni. Neben dem deutlich früher angesetzten Sendetermin gibt es allerdings noch einige weitere Neuerungen.

Staffel 1 der Show hatte sich erstmal im Sommerloch beweisen müssen und hatte dennoch mit beachtlichen Quoten von sich überzeugen können. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat ProSieben deshalb den Start von Staffel 2 in den März gelegt. Denn eine Sendung die im Sommer richtig gute Einschaltquoten erzielt, kann im Frühjahr mit fantastischen Quoten rechnen. Am Konzept von “The Masked Singer” hat sich allerdings nichts geändert. Es treten erneut zehn maskierte Prominente gegeneinander an. Allerdings wissen die Zuschauer nicht, wer hinter Kostümen wie dem Roboter oder dem Wuschel steckt.

Die Show muss GNTM weichen

Letztes Jahr war “The Masked Singer” noch zur Primetime am Donnerstag gelaufen. Diesen Sendeplatz belegt im Frühjahr jedoch seit jeher Heidi Klums “Germany’s Next Topmodel”. Deshalb wird die Promi-Singshow auf Dienstagabend verschoben. Ab dem 10. März läuft die Sendung um 20.15 sechs Wochen lang in Folge bis zum Dienstag nach Ostern. Sie wird sowohl im Free-TV bei ProSieben als auch im kostenlosen Livestream bei Joyn zu sehen sein. Matthias Opdenhövel wird erneut die Moderation übernehmen. Im sog. Rateteam gibt es allerdings einige Veränderungen. Während Ruth Moschner weiter raten darf, kommt Rea Garvey neu hinzu. Neben diesen festen Ratern wird es jede Woche einen neuen Gastrater geben. Für die erste Folge wurde Carolin Kebekus eingeladen. Am gespanntesten werden die Fans wohl die neuen Teilnehmer sein. Von einem Drachen bis zu einer Göttin ist alles vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.