Anzeige

Taylor Swift: Erster Auftritt seit Drama mit Scooter Braun

Taylor Swift konnte beim Amazon Prime Day Konzert endlich Abstand nehmen vom Drama mit Scooter Braun. (Foto: EvaRinaldi,flickr CC BY SA 2.0 (2).jpg)

Zum ersten mal, seit dem Streit zwischen Manager Scooter Braun und Taylor Swift, stand die Sängerin wieder auf der Bühne. Beim Amazon Prime Day Konzert performte sie einige ihrer größten Hits für ein exklusives Publikum.

Weltstar Taylor Swift fand sich erst kürzlich in einem ihrer Albtraum Szenarien wieder. Als sie erfuhr, dass Justin Biebers Manager Scooter Braun “Big Machine” kaufte, brach für sie eine Welt zusammen. Bei diesem Musikverlag veröffentlichte Taylor alle ihrer bis jetzt sechs Alben, weshalb diese nun auch die Rechte für ihre Musik haben. Nach einer sehr dramatischen Woche, konnte Taylor jetzt jedoch endlich ein bisschen auf andere Gedanken kommen. Denn sie hatte den Star-Auftritt beim Amazon Prime Day Konzert, wo sie Top-Hits wie “Welcome to New York” und “Shake It Off” sang.

Taylor wird von ihren Fans unterstützt

An diesem Abend kommentierte Taylor Swift den Vorfall nicht weiter, bis auf eine besondere Betonung der Lyrics “liars and the dirty, dirty cheats of the world.” im Lied “Shake It Off”. Und auch ihre Fans unterstützten sie kräftig. Es wurden nämlich Herzen verteilt auf denen stand: “Haltet eure Taschenlampe gegen das Herz, nachdem Taylor ihr erstes Lied beendet. #WeStandWithTaylor”. Neben einer menge Fans fanden sich aber auch prominente Unterstützer der Sängerin im Publikum wieder. So waren beispielsweise Gigi Hadid, Ashley Avignone und Justin Therous an Taylors Seite und feuerten sie an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.