Anzeige

So cool: BTS machen gemeinsame Sache mit Kit Harington und Emma Stone!

Die Bangtan Boys sahnen einen Preis nach dem anderen ab. In einem Monat kommt endlich das neue Album von BTS raus. Nur einen Tag nach dem Release macht die Gruppe dann gemeinsame Sache mit Kit Harington und Emma Stone.

Besser könnte es für BTS derzeit nicht laufen. Ihr neues Album ist seit wenigen Tagen vorzubestellen und wird am 12. April dann veröffentlicht. Die treue Army kann es bis zum Release gar nicht mehr abwarten. Doch kaum konnten sich die Fans auf das neue Album "Map of the Soul: Persona", der Boyband stürzen, folgt auch schon die nächste Überraschung auf die K-Pop-Hörer. Nur einen Tag später werden die sieben Mitglieder sich zu diesem Anlass mit Kit Harington und Emma Stone treffen.

BTS steigt international auf

Dass BTS es geschafft hat international bekannt zu werden, und sogar auf die Grammys eingeladen worden zu sein, bleibt für die sieben Jungs immernoch ein Traum der in Erfüllung ging. Am 13. April sind die Bangtan Boys jetzt sogar für die “Late Night Show” in die USA eingeladen worden. Die TV-Show ist mitunter eine der bekanntesten im amerikanischen Fernsehen und so gut wie auf der ganzen Welt bekannt. Moderiert wird diese am 13. April und das von niemand geringerem als Emma Stone. Wir sind schon sehr gespannt wie das Gespräch der Superstars ablaufen wird und welche Themen besprochen werden. Ebenfalls Moderator für die Fernsehshow, wird nur wenige Wochen später auch Kit Harington sein, nur ist die K-Pop-Gruppe dann mit Sicherheit schon wieder anderweitig beschäftigt.

Das könnte dich auch interessieren: 

BTS kündigen neues Album "Map of the Soul: Persona" an

BTS: Jimmy Fallon outet sich als Jimin-Fan

BTS: Fans sind emotional wegen Jungkooks neuem Image

BTS: Die Fans rasten wegen Sugas neuem Song aus!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.