Anzeige

Skandal: Eminem macht sich über Terrorangriff lustig

Skandal: Eminem macht sich über Terrorangriff lustig (Foto: Bild von StockSnap auf Pixabay)

Eminem nimmt die tragischen Bombenanschläge bei Ariana Grandes Manchester-Konzert in seinen neuen Song "Unaccomodating" unter die Lupe genommen – jetzt schreien die Fans auf. Ist der Rapper zu weit gegangen?

Der 47-jährige Rapper erlebt momentan große Rückschläge auf Twitter, nachdem er in einem neuen Song die Bombenanschläge auf Ariana Grandes Konzert - die bereits drei Jahre her sind – behandelt. Der Anschlag gehörte zu den schlimmsten der britischen Geschichte. Damals hatte es ein Selbstmordattentäter des IS in den Eingangsbereich des Manchester Stadions geschafft - dieser ließ sich am Ende des Konzerts detonieren. Bei dem Anschlag kamen mindestens 23 Menschen ums Leben und 800 wurden verletzt. Dabei handelte es sich vor allem um jüngere Fans von Ariana Grande. Gerüchten zufolge soll sich auch eine ganze Schulklasse vor Ort aufgehalten haben. Der Anschlag brachte viele traumatisierte Menschen hervor sowie trauernde angehörige. Auch Ariana Grande erlebte durch den Anschlag ein Trauma.

Eminem witzelt über Attentat 

Nun veröffentlichte der Rapper sein Überraschungsalbum – dort kommt es zu einer schockierenden Line, der die Fans von Ariana und Eminem den Atem raubt. "Aber ich denke darüber nach, 'Bombs away' auf dem Spiel zu schreien / als würde ich außerhalb eines Ariana Grande-Konzerts warten." rappt Eminem in einem Part. Diese schockierende Zeile sorgt im Netz sofort für Empörung, denn der “Without Me“ Interpret reduziert einen Anschlag mit tödlichen folgen auf einen kleinen Witz – er macht sich buchstäblich darüber lustig. Bisher hat sich Ariana Grande noch nicht zu diesem Vorfall geäußert, es scheint jedoch so als habe sie dies überhaupt nicht nötig, denn ihre Fans erledigen das für sie und kritisieren den Rapper auf Twitter und Facebook. „Eminem hat buchstäblich nur einen Witz über die Bombenangriffe auf das Konzert von Ariana Grande gemacht… das ist nur so verdammt krank, dass Sie diesem Mann besser keine Aufmerksamkeit schenken. Leute haben buchstäblich ihr Leben verloren und du wirst Musik veröffentlichen und versuchen, mit ihnen Gewinn zu machen? “ schreibt einer der Fans. Auch andere zeigen ihre Empörung teils auch mit Beleidigungen. Ein wahrer Skandal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.