Anzeige

Sidos spontane Hochzeit

Sido: So spontan lief seine Hochzeit ab (Foto: Sven0705_wikipedia_CC BY SA 3.0)

Rapper Sido und seine Ehefrau Charlotte Würdig sind schon seit 2012 verheiratet und haben zwei Kinder zusammen. Doch die Hochzeit lief anders ab, als man zunächst vermutet.

Der einst unberechenbare Gangster-Rapper Sido, mit der Totenkopfmaske, ist nun sesshaft geworden. Zusammen mit seiner Ehefrau Charlotte baute er über die Jahre eine vierköpfige Familie mit zwei Söhnen auf. Es begann jedoch alles mit einem Urlaub in Las Vegas. Normalerweise heißt es “was in Vegas passiert, bleibt in Vegas”, doch nicht bei Rapper Sido. Der 38-Jährige verriet, im Podcast von Palina Rojinski “Podkinski”, wie er sich den Segen von seiner Mutter holte und einen Tag darauf schon die Blitzhochzeit in der “Casino”-Hauptstadt folgte. Das Paar machte sich kein Stress eine große Traumhochzeit zu planen, aber sie legten trotzdem viel Wert auf Essentielles, wie Hochzeitsringe, wie das “Klatsch-Tratsch”-Magazin berichte. Die Ringe kauften sie in Las Vegas und sie haben ihnen scheinbar bis heute Glück gebracht. Denn sie sind seitdem, bis heute, glücklich verheiratet.

Sido: Rapper trotz Hochzeit

Sido ist einer der erfolgreichsten Deutsch-Rapper aller Zeiten. Zudem ist er noch Vater von zwei Söhnen und Ehemann von Moderatorin Charlotte Würdig. Außerdem ist Sido Juror bei “The Voice of Germany”. Doch Sido ist längst nicht mehr der Rapper, der er vor zehn Jahren war. Denn er hat jetzt Familie und mehr Verantwortungen als früher. Der 38-Jährige will ein Vorbild für seine Kinder sein, deswegen könnte man meinen, dass Sido komplett mit dem Rappen aufhört. Dieser Lifestyle des rebellischen Gangster-Rappers passt einfach nicht mit der Rolle eines Familienvaters zusammen. Trotzdem veröffentlichte Sido dieses Jahr, am 27. September, ein weiteres Soloalbum mit dem Namen “Ich & Keine Maske”. Das Album ist das erste Soloalbum nach zwei Jahren, das er veröffentlichte. Der Titel “Ich & Keine Maske” steht in Verbindung zu seinen alten Alben “Ich”, “Ich & Meine Maske” und “Maske”. Und da “Ich” sein erstes offizielles Album ist und er diese Serie mit “Ich & Keine Maske” theoretisch beendet, könnte sein, dass es wirklich sein allerletztes Werk war. Doch von einem Rücktritt von Rap war bis jetzt noch nie die Rede. Bleibt also offen, was wir in Zukunft von der Deutsch-Rap-Legende noch hören.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.