Seltenes Interview: Angelina Jolie spricht erstmals wieder über Brad Pitt

Angelina Jolie bricht ihr Schweigen über ihre Trennung von Brad Pitt. In einem Interview spricht sie über diese Zeit.

Zum ersten Mal spricht Angelina Jolie über ihre Trennung von Brad Pitt. Wie “Hollywood Life” berichtet, habe die Schauspielerin nach Jahren das Gefühl, dass der Schmerz nachlässt und ihr normales Leben wieder zurückkehrt. Obwohl Angelina Jolie Brad Pitt im Interview mit der britischen Vogue namentlich nicht erwähnt hat , bezieht sich die Schauspielerin indirekt auf die Trennung von 2016 auf die Frage, ob sie sich in einer “glücklichen Phase” ihres Lebens befindet. “Ich weiss es nicht. Die letzten Jahre waren ziemlich hart”, sagte Angelina Jolie. “Ich habe mich darauf konzentriert, unsere Familie zu heilen. Es kommt langsam zurück, wie das Eis schmilzt und das Blut, das in meinen Körper zurückkehrt.” “Aber ich bin noch nicht da. Ich bin noch nicht so weit”, fuhr sie fort. Angelina Jolie hofft, dass es sich sehr bald ändern wird.

Angelina Jolie spricht über ihre Vergangenheit

Man merkt Angelina Jolie, dass sie noch nicht alles verarbeitet hat, obwohl schon einige Jahre nach der Trennung vergangen sind. Weiterführen in dem Interview sagt sie: “Ich mag es, älter zu sein. In meinen Vierzigern fühle ich mich viel wohler, als ich noch jünger war. Vielleicht, weil. . . ich weiss nicht. . . vielleicht, weil meine Mutter nicht sehr lange lebte, also gibt es etwas in dem Alter, das sich für mich wie ein Sieg anfühlt, anstatt wie eine Traurigkeit.”Angelina Jolieerwähnt Brad Pitt als sie über das Leben im ehemaligen Anwesen der Hollywood-Ikone Cecil B. DeMille befragt wurde. " Ich wollte, dass es in der Nähe ihres Vaters ist, der nur fünf Minuten entfernt ist», sagte sie. Ich spürte einen kleinen Druck, der sich näherte. Als ob ich mich da reingeschlichen hätte, wo Cecil DeMille und Chaplin rumhängen würden. Am meisten gefällt mir, dass es keinen Unterhaltungsraum gibt, aber viele Wege und Orte zum Gehen und Nachdenken. Ich fühle mich sehr glücklich, dass wir das jetzt haben.”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.