Anzeige

Selena Gomez: Wichtige Botschaft für ihre Fans

Selena Gomez ist unter die Leute gegangen, die sich die Quarantäne mit Social Media Challenges vertreiben. Jetzt hat die Sängerin sogar eine eigene Challenge erfunden!

Scheinbar wusste auch Selena Gomez irgendwann nicht mehr, was sie in der Selbstisolation mit sich anstellen soll. Anstatt Trübsal zu blasen und Langeweile zu haben, entschied sich die Sängerin aber dazu, eine neue Instagram-Challenge ins Leben zu rufen und entzückte damit ihre knapp 170 Mio. Follower. Vergangenen Sonntag postete der ehemalige Disney-Star ein Video und schrieb dazu: “Okay Leute, das ist meine #SafeHands Challenge.” Das zweiteilige Video zeigt die 27-Jährige ganz entspannt in ihrer Küche beim Händewaschen. Zusätzlich gab Sel ihren Fans auch noch Informationen, wie man sich die Hände richtig wäscht und riet, sich die Hände ca. 40 Sekunden einzuseifen. “In der Zeit könnt ihr ungefähr zwei Mal das ABC aufsingen”, schlug die Sängerin vor. Nebenbei scherzte Selena außerdem darüber, dass sie dieses Video so oft aufnehmen musste. Für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob sie beim Händewaschen wirklich alles richtig machen und die gefährlichen Coronaviren dabei auch entfernen, werden die Tipps des Superstars jetzt noch einmal erklärt.

Selena Gomez: “So wascht ihr eure Hände wirklich”

Zuerst riet Selena Gomez dazu, ein bisschen Wasser zu nehmen, den Wasserhahn danach aber gleich wieder abzustellen, um kein Wasser zu verschwenden. Anschließend griff sie zur Seife und scherzte darüber, sich früher nie so lange die Hände gewaschen zu haben. Auch für Frauen mit langen Kunstnägeln hatte die Sängerin einige hilfreiche Tipps parat. “Mir wurde gesagt, dass es hilft, mit den Fingernägeln am anderen Handballen zu kratzen, um den Dreck unter den Nägeln zu entfernen”, riet die 27-Jährige. Auch den Daumen und den Handrücken seifte sie ordentlich ein, dann wusch Selena die Seife wieder ab. Anstatt den Wasserhahn mit den bloßen Händen auszustellen und sich anschließend mit einem Handtuch die Hände abzutrocknen, nahm sich der ehemalige Disney-Star ein Stück Küchenrolle, und trocknete sich so die Hände ab. So kommt man schließlich nicht direkt wieder mit den Viren in Kontakt. Toll, dass der Superstar seine Reichweite so sinnvoll nutzt. Anschließend verabschiedete sich Selena mit den Worten:” So, das war meine Challenge. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht.” Ob sich Sel in Zukunft auch noch für weitere Challenges begeistern kann, wird sich zeigen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.