Anzeige

Selena Gomez mit eigener Beauty-Marke

Selena Gomez stellt ihr neues Projekt vor. Die Sängerin bringt nach einem erfolgreichen Album nun ihre eigene Beauty-Marke raus.



Selena Gomez kündigt Neuigkeiten an! Auf ihrem Instagram-Account stellt sie ihr neues Projekt - eine Kosmetiklinie vor. Weil sie davon überzeugt ist, dass jeder Mensch unterschiedlich ist, will sie mit den bisherigen Vorstellungen eines Schönheitsideals brechen. Selena hat damit aufgehört, perfekt sein zu wollen. Mittlerweile möchte sie einfach nur sie selbst sein. Auch ihren Fans will sie diese Botschaft mit auf den Weg geben. Statt sich ständig perfekt zu zeigen, sollte man die Schönheit in Dingen suchen, die nicht perfekt, aber außergewöhnlich sind. Jeder soll sich so akzeptieren wie er ist. Der Markenname soll dieses Konzept unterstreichen. Mit der Marke “Rare” will Selena Gomez ihre Fans dazu auffordern, einzigartig und außergewöhnlich zu sein. Die Beauty-Marke ist nicht das erste Projekt der Sängerin, das diesen Namen trägt. Am 10. Januar veröffentlichte sie ihr Album “Rare”. Währenddessen hat sie nach eigenen Angaben zwei Jahre an ihrer Kosmetiklinie gearbeitet. Im Sommer sollen Selenas Produkte in amerikanischen “Sephora” Stores auf den Markt kommen.

Selena Gomez: Auf "Rare"-Album folgt nun eine Kosmetiklinie

Die Sängerin ist nicht die erste, die eine eigene Beauty-Marke besitzt. Viele Stars, wie Rihanna (“Fenty Beauty”), Lady Gaga (“Haus Labs”), Kim Kardashian (“KKW-Beauty”), oder Kylie Jenner (“Kylie Cosmetics”) verkaufen neben ihrer eigentlichen Tätigkeit erfolgreich Kosmetikprodukte. Bisher hat sich Selena Gomez noch nicht dazu geäußert, was sie mit ihrer Beauty-Marke “Rare” verkaufen wird. Das Instagram-Video auf der Website der Kosmetiklinie lässt aber auf Foundations, Concealer, Mascaras und Lippenstifte schließen. Inwiefern sich “Rare” von der Konkurrenz abhebt und wie Selena Gomez das Konzept der Marke vermitteln will, werden wir spätestens im Sommer sehen.  

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.