Anzeige

Schwere Niederlage für Selena Gomez

Selena Gomez: Sängerin rutscht bei Instagram auf Platz 4 (Foto: LisaBjorheim,flickr CC BY SA 2.0.jpg)

In der letzten Zeit ging es Selena Gomez nicht immer gut. Erst kürzlich kam raus, dass sie sich von ihrem Ex-Freund Justin Bieber emotional misshandelt fühlte. Nun hat die Sängerin mit einer weiteren Niederlage zu kämpfen.

Die Person mit den zweitmeisten Abonnenten auf der sozialen Plattform Instagram. Das war die Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez mit 168 Mio. Abonnenten noch vor kurzer Zeit. Nun wurde die “Rare”-Interpretin allerdings von ihren bekannten Promi-Kollegen The Rock und Ariana Grande überholt. Mit 202 Mio. Abonnenten steht der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo nach wie vor unangefochten an erster Stelle. Wie es Selena Gomez wohl damit geht? In letzter Zeit lief es in dem Leben des Superstars nicht immer sehr gut. Vor Kurzem machte sie öffentlich, dass sie sich von ihrem ehemaligen Freund Justin Bieber emotional misshandelt fühlte. In einem Interview sagte der frühere Disney-Star: “Ich denke, ich war damals Opfer einer bestimmten Art von Gewalt”, und bezog sich damit auf die Zeit an Justin Biebers Seite. Allerdings scheint sie die schlimme Phase überwunden zu haben und schlussfolgert: “Ich möchte natürlich nicht mein ganzes Leben lang darüber reden, aber ich bin stolz, mittlerweile so stark, wie noch nie zu sein und diese Zeit mit soviel Würde, wie nur möglich, überstanden zu haben”. Bisher hat sich die 27-Jährige noch nicht zu ihrer Instagram-Niederlage geäußert. Dass sie mit 168 Mio. Abonnenten aber nach wie vor recht glücklich sein kann, ist sehr wahrscheinlich.

Selena Gomez: Nur noch auf Platz 4 bei Instagram

Erst letzte Woche veröffentlichte die Sängerin neben ihrem offiziellen, einen weiteren Account, um für ihre neue Kosmetiklinie “Rare” zu werben. Der Account heißt “Rare Beauty” und hat mittlerweile ebenfalls schon über 1 Mio. Abonnenten. Wie viele ihrer Kolleginnen hat sich auch Selena Gomez mit ihrer Beauty-Marke ein weiteres Standbein aufgebaut. Sie möchte ihren Fans und Kunden vor allem vermitteln, dass niemand perfekt sein kann. Vielmehr ist es wichtig, man selbst zu sein und seine Fehler zu akzeptieren und zu lieben. Die Sängerin wurde früher selbst häufig von Selbstzweifeln geplagt und wollte immer perfekt in der Öffentlichkeit stehen. Nach der Trennung von Justin Bieber ging es ihr eine Zeit lang besonders schlecht. Seitdem sie sich aber so liebt, wie sie ist und ihre Fehler einfach akzeptiert, geht es dem Superstar viel besser. Die ehemalige “Instagram-Queen”, kam erst vor Kurzem in die Schlagzeilen, weil sie behauptete, dass Instagram ihre Generation zerstöre. Sie wünscht sich seit Langem, dass die User eine gesunde Balance für ihren Medienkonsum finden. Ob dieses Statement dazu führte, dass sich viele ihrer Abonnenten auch auf Seiten ihrer Kollegen umsahen und diese letztlich öfter abonnierten, ist unklar. Bleibt nur zu hoffen, dass es der Sängerin nicht allzu viel ausmacht, auf Platz 4 gerutscht zu sein und dass sie mit ihrer Kosmetiklinie großen Erfolg hat!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.