Regé-Jean Page: Das denkt er über die "James Bond"-Gerüchte

Es gab bereits mehrere Schauspieler die für die Rolle des James Bond in Frage gekommen sind. Doch nun häufen sich Gerüchte über Regé-Jean Page als 007.

Erst kürzlich gab Regé-Jean Page seinen Ausstieg aus dem Netflix-Hit “Bridgerton” bekannt. Seither häufen sich die Spekulationen über Regé in der Rolle von James Bond. Nun teilte der simbabwisch-britische Schauspiele in einem Gespräch mit “Mirror” mit, dass er sich “geschmeichelt” fühlt in einer Reihe von Britischen Stars zur Auswahl der ikonischen Rolle des 007 zu gehören. Laut stern.de sagte Regé-Jean Page: "Ah, das B-Wort. Ich denke, wenn man Brite ist und etwas Nennenswertes macht, von dem andere Menschen Notiz nehmen, dann fangen sie automatisch an, darüber zu reden." Er fügte hinzu: "Ich denke, das ist ziemlich normal und ich fühle mich geschmeichelt, zu jener Kategorie Briten zu gehören, die dem Publikum aufgefallen ist. Nicht mehr - oder weniger - als das." Ob Regé-Jean Page wirklich die Rolle übernehmen wird ist abzuwarten.

James Bond “No Time To Die”: Letzter Film von Daniel Craig

Zuvor ist bekannt geworden, dass nach dem Abgang von Daniel Craig (53) aus dem Franchise, der Newcomer der heiße Favorit für die Rolle von James Bond ist. Craig erschien zuerst 2006 im Film Casino Royal als Agent 007. Der letzte Bond-Film des Stars heißt “No Time To Die” und soll im Herbst dieses Jahres auf die Kinoleinwand kommen. Die Regie soll von Cary Fukunaga übernommen werden, welcher bereits Serien wie Maniac gedreht hat. Der Streifen ist der 25. Film aus der James Bond Reihe und der fünfte, in dem Daniel Craig die Hauptrolle spielt. Auch bei der Musik ist der Film sehr gut besetzt. Mit dem Filmmusiker Hans Zimmer und dem Popstar Billlie Eilish sind zwei hochkarätige Künstler an Bord. Der Agententhriller soll am 8. Oktober 2021 in die US-Amerikanischen Kinos kommen. Wer interessiert ist, kann sich bereits den Trailer unter diesem Beitrag ansehen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.