Anzeige

Prinz Philips 99. Geburtstag: Wo steckt der Mann der Queen?

Vor gut einer Woche wurde Prinz Philip 99 Jahre alt. Ein Anlass, der gefeiert werden muss! Und so lief sein Geburtstag ab.

Prinz Philip ist der dritt√§lteste Royale der gesamten britischen Geschichte. √Ąlter als er wurden - bisher - nur die K√∂niginmutter, Queen Elizabeth, mit 101 Jahren und die Tante der Queen, Prinzessin Alice, die 102 Jahre alt wurde. Na, wenn das mal nicht ein Anlass f√ľr eine besonders gro√üe Feier ist! Dieser, oder die Tatsache, dass der Mann der Queen Geburtstag hat. Am 10. Juni war es soweit: Der Prinzgemahl wurde stolze 99 Jahre alt. Damit ist er nun f√ľnf Jahre √§lter als seine Frau, die im April diesen Jahres 94 wurde. Ihren Geburtstag verbrachte sie auf Windsor Castle, und aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde das sonstige Verfahren etwas ver√§ndert. So fand die traditionelle Milit√§rparade ‚ÄúTrooping the Color‚ÄĚ zwar statt, allerdings nur in deutlich verk√ľrzter Form und unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Prinz Philip feiert Geburtstag

Wenn ein britischer Royaler Geburtstag hat, wird immer ganz gro√ü aufgefahren. Das Geburtstagskind soll schlie√ülich eine gro√üe Party bekommen. Dieses Jahr war das aber aufgrund des Corona-Virus nicht m√∂glich. Und so war nicht ganz so viel geplant. Der Tag des 99-j√§hrigen Prinz Philip begann mit einem gemeinsamen Fr√ľhst√ľck mit seiner Gattin der Queen in Windsor Castle, in dem er und seine Frau die Quarant√§ne verbringen. Sp√§ter, so hie√ü es, sollten noch ein paar Freunde und Verwandte vorbei kommen, um dem Geburtstagskind ihre Gl√ľckw√ľnsche zu √ľberbringen. Das klingt doch eigentlich nach einem netten Geburtstag. Ein gem√ľtliches Beisammensein mit den engsten Vertrauten und seiner Frau. Da ist es doch schon gar nicht mehr ganz so schlimm, zu Corona-Zeiten Geburtstag zu haben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.