Anzeige

Prinz Harry und Prinz William stritten sich wegen Geld

Prinz Harry und Prinz William gerieten oft wegen Geld aneinander. (Foto: (Foto: Chatham House, flickr, CC BY 2.0))

Geld beherrscht bekanntlich die Welt. Und das auch bei den Royals. Bei Prinz Harry und seinem Bruder war das oft Streitthema.

Man sollte meinen, Geldsorgen seien die letzten Sorgen, die die Bewohner des britischen Königshauses haben werden. Eigentlich ist dem ja auch so. Doch jetzt kam heraus, dass es zwischen den beiden Enkeln der Queen, Prinz Harry und Prinz William, die sich in der Vergangenheit oftmals gezofft haben, dabei oft um genau das ging: Geld. Prinz William ist der ältere der beiden Brüder, und das scheint Prinz Harry manchmal nicht ganz so gut verkraftet zu haben. Denn es bedeutet, dass er gewissermaßen über ihm steht und zuerst kommt - auch, was das Geld angeht. Ein Umstand, der dem ehemaligen Thronfolger gar nicht in den Kram passte. Deshalb soll es oft Zickereien zwischen den Geschwistern gegeben haben. Gut vorstellbar, kam doch jetzt erst wieder auf, dass Prinz Harry es finanziell nicht ganz so gut auf die Kappe kriegt und Unterstützung von Papa Charles braucht.

Prinz Harry kommt allein nicht zurecht

Das hat spätestens der Megxit, den Prinz Harry und seine Liebste Meghan Markle Anfang des Jahres eiskalt durchgezogen haben, gezeigt. Prinz Harry braucht die Geborgenheit seines königlichen Palastes. Alleine in der großen, bösen Welt tut sich der Enkel der Queen sehr sehr schwer. Nicht nur die finanziellen Probleme - er und Meghan müssen zwei Anwesen finanzieren, außerdem kamen erhebliche Kosten für den Sicherheitsdienst auf sie zu, die so groß waren, dass Papa Charles übernehmen musste - machen dem 35-jährigen zu schaffen. Auch hatte er lange Schwierigkeiten, sich in seinem neuen zu Hause, - Los Angeles - das so weit von seiner Heimat London weg ist, zurecht zu finden. Wohl fühlt er sich vermutlich immer noch nicht. Und das Heimweh scheint auch unbändig zu sein, muss er doch täglich mit seinem Vater telefonieren, der ihm fast so sehr zu fehlen scheint, wie die finanzielle Unabhängigkeit, die er als Teil der Königsfamilie genießen durfte.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.