Anzeige

Prinz Harry & Meghan Markle: Die letzten Royal-Termine vor dem Megxit

Bald werden Prinz Harry und Meghan Markle offiziell kein Teil mehr des britischen Königshauses sein. Einige Termine müssen sie bis zu ihrem Rücktritt aber noch erledigen.

Am 8. Januar haben Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle bekannt gegeben, das britische Königshaus zu verlassen und von ihren Aufgaben zurückzutreten. Bis der Megxit allerdings in Kraft tritt, muss das Paar, das momentan in Kanada lebt, noch einige Aufgaben für die Royals erledigen. Dafür müssen Harry und Meghan dann auch wieder zurück nach London reisen. Nach dem Austritt will das Paar seine Zeit sowohl in Großbritannien als auch in Nordamerika, der Heimat von Meghan Markle verbringen. Die beiden dürfen auch nach dem Rücktritt ihre Anreden “Seine Königliche Hoheit” und “Ihre Königliche Hoheit behalten”, allerdings dürfen die Titel in Zukunft nicht mehr aktiv genutzt werden. Der erste Termin startet nächste Woche Freitag, den 28. Februar


28. Februar 2020 - Auftritt mit Jon Bon Jovi

An diesem Tag wird Prinz Harry gemeinsam mit dem amerikanischen Sänger Jon Bon Jovi am “Invictus Games” Event teilnehmen. Der Rockstar möchte seinen Hit “Unbroken” neu aufnehmen und auf seine Veranstaltung in DenHaag aufmerksam machen.

5. März 2020 - Charity Veranstaltung

Gemeinsam mit Meghan Markle wird Prinz Harry am 5. März wieder bei den "Endeavour Fund Awards" erwartet. Die Charity Veranstaltung ehrt Menschen, die während ihres Militärdienstes verletzt wurden, sich mittlerweile erholt haben und sich nun für hilfsbedürftige Menschen einsetzen.

6. März 2020 - Auftritt mit Lewis Hamilton

Gemeinsam mit dem “Formel 1” Weltmeister Lewis Hamilton wird Prinz Harry am 6. März das Motorsport Zentrum “Silverstone Experience” besuchen. Die beiden werden an der Eröffnung des dazugehörigen Museums teilnehmen.

7. März 2020 - Festivalbesuch

Am Tag danach werden Harry und Meghan dann bei dem “Mountbatten Festival Of Music” zu Gast sein. Hier werden Militärangehörige auftreten, die ein breites Angebot an Musikrichtungen vorstellen.

8. März 2020 - Auftritt zum Weltfrauentag

Zum internationalen Weltfrauentag wird Herzogin Meghan selbstständig auftreten und den Tag öffentlich feiern. Die genauen Details sind momentan allerdings noch geheim. Im vergangenen Jahr nahm die 38-Jährige an einer Podiumsdiskussion teil.

9. März 2020 - Gottesdienst

Zum Abschluss nehmen Prinz Harry und Herzogin Meghan an einem Gottesdienst in der Londoner Westminster Abbey teil. Der Anlass für den Gottesdienst ist der “Commonwealth Day”. Neben dem Paar werden auch viele weitere Royals, darunter Prinz William, Herzogin Kate, die Queen, Prinz Charles oder Herzogin Camilla, erwartet. Es wird vorerst der letzte öffentliche Auftritt von Harry und Meghan sein.

Letzter Tag als Senior-Royals

Der Megxit wird am 31. März 2020 in Kraft treten. Ab dem 1. April werden Prinz Harry und Herzogin Meghan keine Senior-Royals mehr sein. Außerdem werden sie ab diesem Tag auch kein eigenes Büro mehr im Buckingham Palace haben. Das Paar wird fortan von den Mitarbeitern ihrer Wohltätigkeitsorganisation vertreten werden. “Um sicherzustellen, dass die Vereinbarung für alle Parteien funktioniert”, wurde, Medienberichten zufolge ein Überbrückungszeitraum von 12 Monaten festgelegt. Harry kann einige seiner Titel also noch für ein Jahr behalten, darf sie aber nicht mehr aktiv verwenden. Er bleibt nach wie vor der sechste in der Thronfolge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.