Anzeige

Prinz Harry spricht erstmals über Spannungen zwischen ihm und Prinz William 

Seit der Ehe mit Meghan Markle soll es Spannungen zwischen den Royals geben. Nun spricht Prinz Harry erstmals über die Situation mit seinem Bruder, Prinz William.

Die Royal-Experten und aufmerksamen Fans sind sich einig: Beim britischen Königshaus stimmt etwas nicht. Seit die Amerikanerin, Meghan Markle in die royale Familie einheiratete, gibt es ständig Gerüchte, dass es Spannungen zwischen ihr, Prinz Harry, Kate Middleton, Prinz William, und selbst der Queen gibt. Die liberale “Suits”-Schauspielerin würde die Regeln des Hofes nicht befolgen, heißt es. Desweiteren wird erzählt, dass es einen Beliebtheits-Wettkampf zwischen den Herzoginnen gäbe. Natürlich werden auch die Ehemänner, Prinz Harry und Prinz William, in die Konflikte hineingezogen. Dies belastet zusätzlich die Beziehung zwischen den beiden Brüdern. Selbst die Queen, die Anfangs noch entzückt, von Meghan Markle, war, scheint mittlerweile ihre Probleme mit der Herzogin zu haben.

Prinz Harry: Gibt er Streit zwischen sich und Prinz William zu?

Bisher schwieg das britische Königshaus zu den Spekulationen, über Spannungen in der Familie. Alles andere wäre dem höfischen Benehmen nicht angemessen. Doch scheinbar färbt Meghan Markles Freigeist auf den Prinzen ab, denn in einem Interview sprach Prinz Harry nun erstmals über die schwierige Beziehung zu seinem Bruder. Der kleine Bruder des Thronfolgers gestand, dass es zwischen den royalen Geschwistern gerade Differenzen gäbe. Der Grund soll die Überstürzte Hochzeit mit Meghan Markle sein, denn Kate Middleton und Prinz William zufolge, würde sich die Beziehung “zu schnell entwickeln”. Prinz Harry konnte die Royal-Fans jedoch schnell beruhigen. Er erklärte, selbst, wenn sie sich uneinig sind, “wir sind Brüder, wir werden immer Brüder sein. [...] Ich werde immer für ihn da sein und ich weiß, er wird immer für mich da sein”. Die Prinzen sind eben doch nur Menschen, mit alltäglichen Probleme, wie einer kleinen Streitigkeit unter Brüdern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.