Anzeige

Prinz Harry: So läuft das Leben in Quarantäne mit Meghan Markle

Prinz Harry und Meghan Markle waren bei Malala Yousafzai zu Gast bei einem Interview. Hier erwähnen sie die Details über ihr Zusammenleben in der Quarantäne:

Bei einem digitalen Interview moderiert von der Aktivistin Malala Yousafzai erzählen die beiden Ex-Royals wie sie ihre Zeit in Quarantäne verbringen. Zuerst scherzte Prinz Harry damit, dass er den größten Teil seines Tages auf Zoom verbringt. Doch gäbe es die Pandemie nicht würden Meghan und Harry an allen möglichen Orten verreisen, um geschäftliches zu erledigen, aber die Corona-Pandemie lässt das nicht zu und gibt ihnen die Gelegenheit sehr viel Zeit mit Baby Archie zu verbringen. Und die beiden frischen Eltern wissen diese Zeit anscheinend sehr zu schätzen, was aber auch völlig verständlich ist. Archie hat nun seine ersten Schritte hinter sich. Das Meghan und Harry das mitbekommen haben freut die beiden, wie sie es im Interview gesagt haben, immens. Die kleine Familie wohnte bis vor kurzem noch in Vancouver bevor sie in die Vereinigten Staaten nach Los Angeles zogen.

Was war das Thema des Interviews von Prinz Harry und Meghan Markle?

Im Großen und Ganzen geht es um Bildung, vor allem um die von Mädchen aus Entwicklungsländern, denn diese haben meist keinen festen Zugang zu einer wertvollen schulischen Bildung. Und viele sind gerade dabei, immer weniger bis gar keinen Unterricht mehr zu haben, da die Corona-Pandemie für die Schließung unzähliger Bildungseinrichtungen verantwortlich ist. Prinz Harry meinte, dass er die Möglichkeit eine Schule zu besuchen erst im Nachhinein zu schätzen wusste, woraufhin Malala die Anmerkung machte, dass dieser Prozess der Dankbarkeit bei vielen Männern später auftritt als bei Frauen. Meghan Markle spricht darüber hinaus über die Menschen, für die der Besitz eines einfachen Schulbuchs auch schon ein Privileg ist. Ein wirklich sehr lehrreiches Interview.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.