Anzeige

Prinz Harry: Hat Meghan Markle ihn weich gemacht? 

Prinz Harry: Verweichlicht ihn Meghan Markle? (Foto: DOD News Features, wikipedia, CC BY 2.0)


Er war als Soldat im Krieg, ein echter Mann, doch Meghan Markle scheint Prinz Harry weich werden zu lassen.

Mani-Pedi und ein Sekt dazu, was nach einem Girls-Trip von Meghan und ihren Freundinnen klingt, ist eher Prinz Harrys Ding geworden. Anscheinend lässt sich Prinz Harry regelmäßig die Nägel machen und genießt seine Pediküre und Massagen im bekannten “Coworth Park”-Hotel. Er quartiert sich in ein Häuschen auf dem Grundstück des Luxushotels ein und lässt sich dann verwöhnen. In diesem Haus verbrachte der Prinz auch schon die Nacht vor der Hochzeit mit Meghan Markle.

Prinz Harry steht auf Pediküre

Die regelmäßige Schönheitsprozedur war aber nicht mal Meghan Markles Idee, sondern die des Prinzen selbst. Immerhin nimmt er seine geliebte Frau Herzogin Meghan Markle, ihren gemeinsamen Sohn Baby Archie und ihre Hunde dazu mit. Ein Insider verrät, der Prinz fing mit den Massagen und der Pediküre aufgrund seiner Polo-Verletzungen an, genießt es aber mittlerweile sehr sich pflegen und verwöhnen zu lassen. Doch Meghan hat mit Sicherheit nichts gegen Prinz Harrys Guilty Pleasure, weil sie dadurch einen gepflegten und entspannten Mann an ihrer Seite hat. Dazu gibt’s auch noch einen schönen Familienausflug - was kann man sich mehr wünschen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.