Anzeige

Prinz Harry: Das steckt hinter seinem geheimen Berlin-Besuch

Die Berliner konnten es kaum glauben, als sie Prinz Harry in Richtung Hotel stolzieren sahen. Der Royal hat der Hauptstadt ohne Meghan Markle einen kleinen Besuch abgestattet. Bisher war unklar, was ihn so überraschend nach Deutschland brachte. Jetzt weiß man jedoch bescheid, was der Grund für seine Anreise war.

Der Nachkomme von Lady Diana erwartet im April ein Baby, und sollte laut Meinungen einiger Fans so viel Zeit wie möglich mit seiner Ehefrau verbringen. Doch als Prinz, muss Harry oft anderen Verpflichtungen nachgehen, und ist nicht immer ganz so frei, wie es vielleicht scheint. Erst gestern Nachmittag sah man den Mann von Meghan Markle, in Berlin aus einem schwarzen Van steigen. Jetzt ist auch bekannt, wie es wohl zu der Ehre kam, den Prinzen in der Hauptstadt begrüßen zu können.

Prinz Harry hat eine wichtige Mission

Kurz zuvor hielt Prinz Harry noch eine bewegende Rede in London über Liebe. Dabei hatte ihn eindeutig seine Frau Meghan Markle inspiriert, die der festen Überzeugung ist, dass Hass nur mit Liebe, und nicht mit mehr Hass zerstört werden kann. Gleich im Anschluss hatte der Royal aber schon einen überraschenden Termin in Berlin. Denn der Bruder von Prinz William, möchte in der Hauptstadt über Nachhaltigkeit und den Tourismus forschen. All das, ist Teil seiner Arbeit mit der “Royal Foundation”. Es ist also mitunter seine Pflicht, sich über diese Themen Gedanken zu machen, und eine Vision für anstehende Projekte zu haben. Seine Ehefrau hatte er dafür wohl zu Hause gelassen, wobei die wohl auch schon wieder unterwegs nach Los Angeles ist, um ihre geliebte Mutter zu besuchen. Bis zur Geburt ihres Nachkommen im April, werden die beiden jedoch ganz bestimmt wieder vereint sein.


Das könnte dich auch interessieren:


Für Meghan & Kate: Royals legen sich mit Trollen an

Meghan Markle: Heimliches Treffen in Los Angeles

Prinz Harry in Berlin - Wo steckt Meghan Markle?

Prinz Harry: Kate Middleton ist wie eine Schwester für ihn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.