Anzeige

Orlando Bloom: Schnelle Flucht aus Prag

Auch Orlando Bloom hat die Auswirkungen des Coronavirus zu spüren bekommen. Von den Dreharbeiten zu seiner Amazon-Serie “Carnival Row” wurde er direkt in Quarantäne geschickt.

In den letzten Tagen wurde klar, dass auch die Film - und Fernsehbranche nicht von der Verbreitung des Coronavirus verschont bleibt. Viele Prominente haben mittlerweile bekannt gegeben, selbst an dem Virus erkrankt zu sein oder aufgrund eines bestehenden Risikos einer Infizierung, in Quarantäne zu bleiben. Auch den britischen Schauspieler, Orlando Bloom hat es nun erwischt. Für die Dreharbeiten der Amazon-Serie “Carnival Row” befand sich der komplette Cast bisher in Prag. Aufgrund der drastischen Verbreitung von Covid-19 wurde die Produktion nun aber vorerst stillgelegt. In seiner Story teilte er auf Instagram am Mittwoch Abend mit: “Es heißt erst einmal Abschied nehmen. Wir fliegen nach Hause.” Da Trump mittlerweile ein 30-tägiges Einreiseverbot für fast alle europäischen Länder verhängt hat, hat sich die Produktionsfirma der Serie dazu entschieden, die Schauspieler noch vor der Quarantäne zurück zu schicken. An seine Fans richtete Orlando Bloom noch die Worte:” Alles Gute für euch alle. Passt auf euch auf. Begebt euch in freiwillige Quarantäne. Ich weiß, dass das ganze Corona-Thema immer verrückter wird, aber macht das Richtige für euch und eure Familie.”

Orlando Bloom: Schauspieler begibt sich in Quarantäne

Trotz der Vorsichtsmaßnahmen gab sich der Schauspieler auf Instagram zuversichtlich und versicherte, dass das Virus bestimmt bald überstanden sei. Die Serie, in der er an der Seite des Models und Schauspielerin Cara Delevingne spielt, spielt in Prag und Dubrovnik. Sie handelt von einer Fantasiewelt aus der viktorianischen Zeit, in der mythologische Einwandererkreaturen von Menschen aus ihrer Heimat vertrieben werden. Dass der Schauspieler, Orlando Bloom so bedacht darauf ist, das Richtige für sich und seine Familie zu tun, ist in der momentanen Situation natürlich nachvollziehbar. Erst vor Kurzem verkündeten er und seine Verlobte, die Sängerin Katy Perry, die tolle Neuigkeit, im Sommer Eltern zu werden. Selbstverständlich möchte er deswegen gesund sein, um sich um Katy und das Ungeborene kümmern zu können. Auch Katy Perry, die bisher in Australien Konzerte und Interviews gab, ist mittlerweile wieder auf dem Weg zurück in die Vereinigten Staaten. Medienberichten zufolge soll die Schwangere bereits am Flughafen gesichtet worden sein. Bleibt nur zu hoffen, dass es der werdenden Mutter gut geht und sie sich nicht infiziert hat. Tom Hanks und seine Frau, Rita Wilson, die sich momentan ebenfalls in Australien für die Dreharbeiten eines neuen Films befinden, wurden bereits positiv auf der Virus getestet und müssen in Quarantäne bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.