Anzeige

“One Direction”: Comeback in Planung?

10 Jahre ist es her, seitdem die britische Boyband “One Direction” gegründet wurde. Könnte es noch in diesem Sommer ein Comeback geben?

 Gute Nachrichten für alle “One Direction” Fans: Es sieht so aus, als würde One Direction diesen Sommer wieder zusammenkommen! In den letzten Tagen haben sich immer mehr Hinweise auf eine mögliche Reunion der fünf Mitglieder, Harry Styles, Niall Horan, Louis Tomlinson, Zayn Malik und Liam Payne, zusammengetragen. Es ist scheinbar durchaus möglich, dass die Band zu Ehren des 10 jährigen Jubiläums von “One Direction” ein Comeback plant. Ein ganzes Jahrzehnt ist es bereits her, dass aus den fünf jugendlichen Teilnehmern der britischen Castingshow: “The X-Factor”, eine der erfolgreichsten Boybands gegründet wurde. In den darauffolgenden Jahren hatte “One Direction” nicht nur tausende Fans rund um den Globus sondern auch eine Menge Hits, die es in die Charts geschafft haben und uns noch heute als einige der beliebtesten Hits der 2010er Jahre im Gedächtnis sind. Das ehemalige Bandmitglied Liam Payne war der Erste, der ein baldiges Wiedersehen der Band andeutete. “Wir feiern bald unser 10-jähriges Jubiläum, deshalb haben wir in den letzten Wochen viel miteinander gesprochen, was wirklich schön war”, meinte der Brite in einem Interview.

“One Direction”: Comeback noch in diesem Sommer?

Zu viel wollte Liam Payne in dem Interview vergangenen Monat allerdings auch nicht verraten. Scheinbar war sich das ehemalige Bandmitglied von “One Direction” selbst nicht sicher, was er schon alles sagen darf. “Es ist sehr interessant, die Stimmen vieler Leute zu hören und alte Inhalte und verschiedene Sichtweisen zu sehen, die wir schon lange nicht mehr oder noch nie gesehen haben. Im Moment bin ich mir aber nicht sicher, was ich sagen darf”, sagte 26-Jährige deshalb. Es gibt allerdings noch mehr Hinweise, die auf ein Comeback hindeuten. So wurde die “One Direction” Website kürzlich aktualisiert und für 2020 urheberrechtlich geschützt. Außerdem soll angeblich ein neuer Track namens "Five" in Aussicht stehen. Während es vor ein paar Monaten aufgrund des Streits zwischen den Bandmitgliedern undenkbar gewesen wäre, auf eine baldige Reunion zu hoffen, scheint es mittlerweile so, als ob die Jungs ihre Probleme miteinander geklärt hätten. Jedenfalls folgen Liam Payne, Harry Styles, Louis Tomlinson und Niall Horan alle ihrem ehemaligen Kollegen Zayn Malik wieder auf Twitter. Nach einem Interview, in dem sich Malik negativ zu “One Direction” geäußert hatte, herrschte zwischen den Sängern bisher Funkstille. Das momentan größte Problem ist jedoch das Coronavirus. Es ist unklar, wie ein Comeback während der Corona Pandemie überhaupt aussehen könnte. Dennoch haben die Bandmitglieder vor, ihre Fans nicht zu enttäuschen. Eine Quelle verriet Folgendes: “Mit dem Ausbruch von COVID-19, der Tatsache, dass die Jungs auf der ganzen Welt verstreut leben und verschiedene Managements und Labels haben, ist es schwer zu sagen, wie eine Wiedervereinigung aussehen könnte.” Momentan bleibt uns also nichts weiter übrig, als für das Beste zu hoffen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.