Anzeige

Nach Stella Maxwell: Steht Kristen Stewart auf ihren Co-Star? 

Vor den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film “Drei Engel für Charlie” machte Kristen Stewart ihre Schauspiel-Kollegin ziemlich nervös.

Zum US-Release ihres neuen Blockbusters, war Schauspielerin Kristen Stewart, mit ihren Kolleginnen, in einer Late Night Show. Docht erklärte sie, warum die schöne Naomi Scott sie vor Beginn der Dreharbeiten so nervös machte. Seit ihrer Rolle in Twilight, an der Seite von Robert Pattinson, ist der 29 Jährigen besonders wichtig, sich gut mit den Leuten am Filmset zu verstehen. Besonders zwischen den Schauspiel-Kollegen muss für Kristen die Chemie stimmen, da sie selbst von sich behauptet, eine schlechte Lügnerin zu sein. Daher war sie sehr aufgeregt, als sie ihre anderen beiden Film-Engel kennenlernen durfte. Besonders das Treffen auf Naomi machte sie nervös. Denn die “Alladin”-Schauspielerin suchte sofort Körperkontakt zu Kristen Stewart.

Kristen Stewart: Bei dieser Frau wird sie nervös

Wie ein kleines Fangirl lungerte Kristen Stewart vor Naomi Scotts Set-Wohnwagen herum, spähte durch die Jalousie, bevor sie ihren Co-Star schließlich aufgeregt begrüßte. Als Naomi Kristen, als “nett gemeinte Geste kurz ans Kinn fasste”, wusste die Ex von Stella Maxwell nicht, wie sie damit umgehen sollte. Sie wurde sehr unsicher. Nun, nach dem Dreh, sind die drei Engel auch im wahren Leben gute Freundinnen geworden. Das Remake des 70er Jahre- Agenten-Films, “Drei Engel für Charlie”, startet am 02. Januar 2020 in den deutschen Kinos. Der Film ist einer der ersten Action-Projekte von Kristen Stewart, die sich durch die Umorientierung des Filmgenres aus ihrem Image, der süßen Twilight-Schauspielerin, befreien will.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.