Anzeige

MTV EMAs 2020: BTS zählt zu den Gewinnern

Lady Gaga, Justin Bieber und BTS gehören zu den klaren Gewinnern der MTV EMAs 2020

Am Sonntag den 08. November 2020 war es endlich wieder so weit. Ein weiteres Mal wurden die MTV Europe Music Awards verliehen. Zu den klaren Siegern des Abends gehören Lady Gaga, Justin Bieber und die K-Pop Boygroup BTS. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr auf ganz andere Weise statt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Verleihung der Preise nicht wie üblich in einer großen Halle gefeiert werden. Wie auch schon bei den MTV Video Music Awards fanden die Auftritte an verschiedensten Orten auf der ganzen Welt verteilt statt. Virtuell über Livestream konnte das Spektakel verfolgt werden. Moderiert wurde die Show von der britischen Girlgroup Little Mix. Die bekannten US-Stars wie Justin Bieber und Cardi B wurden von der Boygroup BTS ein wenig in den Schatten gestellt. Sie waren die klaren Sieger des Abends!

MTV European Music Awards: BTS räumt die meisten Trophäen ab

Bei den MTV European Music Awards 2020 war so einiges los. Lady Gaga war mit ihren sieben Nominierungen die am meisten nominierte Künstlerin, direkt gefolgt von der koreanischen Boygroup BTS und Sänger Justin Bieber, mit je fünf Nominierungen. In gleich vier der fünf Kategorien erhielten BTS Preise. Somit waren sie der meistausgezeichnete Act der Veranstaltung. Außerdem wurde in diesem Jahr der “MTV EMA Generation Change Award” verliehen. Er ging an fünf Frauen, die sich für soziale und ethnische Gerechtigkeit einsetzen. Von ihren sieben Nominierungen erhielt Lady Gaga allerdings nur für eine Kategorie eine Auszeichnung. Der Award für die “Beste Künstlerin” ging an die Sängerin. BTS hingegen gewann in den Kategorien: “Bestes Online-Konzert”, “Stärkste Fangemeinde”, “Beste Gruppe” und “Bester Song” und räumte somit gewaltig ab. Den Preis für “Bester deutscher Act” konnte sich in diesem Jahr Fynn Kliemann sichern.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.