Anzeige

Miley Cyrus: Seht hier das provokante Musikvideo zu "Mother's Daughter"

Miley Cyrus meldet sich mit einem provokanten Musikvideo zu ihrem neuen Song "Mother's Daughter" zurück, in dem sich alles um Frauen dreht. Auf prominente Unterstützung verzichtet sie, dafür holt sie normale Menschen ins Scheinwerferlicht.

Wenn eine Sängerin weiß, wie sie mit ihren Video Aufsehen erregt, dann ist es Miley Cyrus, die sich vor wenigen Jahren nackt auf einer Abrissbirne räkelte ("Wrecking Ball"). Auf Abrissbirnen müssen Fans in "Mother's Daughter" verzichten, dafür erhalten sie ein starkes, feministisches Video, in dem die 26-Jährige den Fokus auf starke Frauen lenkt. Es sind keine perfekten Promis, wie sie Taylor Swift in ihrem jüngsten Musikvideo vor die Kamera zerrte. Sie fallen auf, wie beispielsweise Schauspielerin Angelina Duplisea oder das antiguanisch-amerikanische Model Aaron Philip. Und das sollen sie auch. Miley will in ihrem Video Frauen in allen Formen und Facetten ehren.

Ein Loblied auf die Frauen

Doch wer versteckt sich im Video "Mother's Daughter"? Das Geheimnis hat Miley Cyrus auf Twitter selbst gelüftet. Zu sehen sind unter anderem: Tish Cyrus, Mileys Mutter. Der lesbische Skateboardprofi Lacey Baker. Das schwarze Transgender-Model Aaron Philip im Rollstuhl. Das Transgender-Model Casil McArthur. Amazon Ashley, die als Twerking-Erfinderin bekannt wurde. Tänzerin und Schauspielerin Mela Murder, so wie die übergewichtige Schauspielerin Angelina Duplisea. Das Video ist mit zahlreichen wichtigen Botschaften gespickt, welche die Zuschauer unter anderem daran erinnern, dass Frauen selbst über ihren Körper entscheiden dürfen - deutliche Kritik an das Abtreibungsverbot in einigen US-Staaten. Bei den Fans kommt das neue Video ausgesprochen gut an. "Dieses Video ist ein Meisterwerk. Es hat nicht nur eine wichtige Botschaft. Miley zeigt auch noch eine Vielfalt von Menschen mit Behinderungen, verschiedenen Geschlechtern, POC und Müttern", schwärmt ein Fan auf Twitter.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.