Anzeige

Michael Jackson wollte ein Date mit Halle Berry

Obwohl er schon über zehn Jahre tot ist, sind die Leute immer noch am King of Pop interessiert. Jetzt kam raus, mit wem Michael Jackson gerne ausgegangen wäre.

Schon von klein auf war der Musiker mit dem Rampenlicht konfrontiert. Mit seinen Brüdern wurde er unter dem Namen “The Jackson Five” bekannt. Wahrscheinlich auch wegen diesen Erfahrungen war er später sehr darauf erpicht sein Privatleben möglichst geheim zu halten. So sorgte Michael Jackson dafür, dass die Gesichter seiner Kinder der Öffentlichkeit nicht bekannt waren. Auch sein Liebesleben war eher privat. Der King of Pop war zwei Mal verheiratet. Im Jahr 1994 heiratete er Lisa Marie Presley, die Tochter von Elvis Presley. Die Ehe hielt jedoch nicht lang und viele vermuten, dass es eher eine PR-Aktion war. Danach kam er mit Debbie Rowe zusammen, mit der er zwei Kinder hatte. Babyface verriet nun, bei wem der Sängern gerne noch sein Glück versucht hätte.

Verkupplung?

Der Musiker gehört zu den erfolgreichsten Produzenten aller Zeiten. In dieser Funktion hat er sowohl mit Michael Jackson als auch mit dessen Schwester Janet zusammen gearbeitet. Laut “DailyMail” gab er nun in einem Instagram-Livestream eine sehr interessante Anektdote zum Besten. So soll der King of Pop ihn eines Tages angerufen haben und nach Halle Berry gefragt haben. Er hätte die Schauspielerin sehr gerne auf ein Date ausgeführt. Unglücklicherweise kannte Babyface die jetzt 53-Jährige zwar, aber hatte nicht ihre Nummer. Deshalb verwies er den anderen Musiker auf deren Management. Nach dieser Geschichte hatte das Internet mal wieder sehr viel Gesprächsstoff. Viele konnten sich das ungleiche Paar nicht so recht bei einer Verabredung vorstellen. Andere hätten gerne erfahren, ob es jemals zum Date kam. Das könnte wahrscheinlich nur die Schauspielerin selbst aufklären.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.