Anzeige

Megxit: Wie geht es Kate Middleton wirklich? Insider packt aus

Der Bruch in der königlichen Familie wird die britischen Royals noch lange beschäftigen. Ob Kate Middleton ihrem Schwager Prinz Harry jemals verzeihen kann?

Ein Ruck ging durch den Palast in London, als Prinz Harry Anfang des Monats verkündete, als Senior-Mitglieder der Royal Family zurückzutreten. Nicht nur er wandte damit der Queen und seiner Familie den Rücken zu, sondern auch seine Ehefrau Meghan Markle. Die beiden wollen - gemeinsam mit Baby Archie - in Kanada ein normales Leben führen. Abseits von royalen Verpflichtungen und dem medialen Rummel. Eine Entscheidung, mit der Harry nicht nur die Queen, sondern auch Kate Middleton und Prinz William schwer verletzt hat. Eine Versöhnung scheint nicht in Sicht.

Schwerer Schlag für Kate Middleton

Die Gerüchteküche brodelt schon lange und stellt sich eine Frage: Wie denken Kate Middleton und Prinz William über den “Megxit” und den royalen Ausstieg von Prinz Harry? Die amerikanische “Us Weekly” will die wahren Gefühle des Paares kennen und beruft sich dabei auf einen Insider, der weiß, wie es hinter den verschlossenen Toren des Palast aussieht. Herzogin Catherine sei demnach “unglaublich verletzt” von seiner Entscheidung. Viele Jahre war sie eine Mentorin für Harry und eine wichtige Verbündete. Dass er sie nun so im Stich lässt, sei ein schwerer Schlag für sie.

Harry hat für Meghan alles aufgegeben

“William hat alles in seiner Macht liegende getan, um seinem Bruder in all den Jahren zu helfen und fühlt sich total im Stich gelassen bei seinen ‘rücksichtslosen’ und ‘egoistischen’ Taten”, ist der Insider überzeugt. Für Prinz William und Kate Middleton fühle sich dieser ganze Vorfall an, als ob Prinz Harry all die guten Ratschläge, die sie ihm all die Jahre gegeben haben, mit Füßen tritt - für Meghan. Eine Versöhnung scheint da so schnell nicht in Sicht zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.