Anzeige

Meghan Markle & Prinz Harry sind heimlich umgezogen

In Zeiten der Coronakrise wird eigentlich empfohlen unnötige Reisen zu vermeiden. Das scheint für Royals nicht zu gelten. Meghan Markle und Prinz Harry sind scheinbar in die USA eingeflogen.

Die letzten Monate waren sicherlich nicht einfach für das Paar. Immerhin haben sie sich zu dem drastischen Schritt entschieden keine vollwertigen Mitglieder der königlichen Familie mehr zu sein. Das verkündeten Meghan Markle und Prinz Harry, nachdem sie praktisch mit Sohn Archie aus England nach Kanada geflohen waren. Dort hatten sie sich erstmal einen eigenen Lebensmittelpunkt schaffen können. Zumindest war das der Fall bis vor zwei Wochen. Da musste sie nämlich für einige letzte offizielle Termine zurück ins Heimatland des Prinzen. Während dieser Zeit kamen auch Gerüchte auf, dass sie in Zukunft eventuell nach L.A. ziehen könnte. Immerhin ist das Meghans Geburtsstadt. Nun macht alles den Anschein, als könnten das der Wahrheit entsprechen.

Neustart in den USA

Laut einer Quelle von “People” hat die junge Familie Vancouver Island Richtung USA verlassen. Sie sollen sich in einem relativ abgelegenen Haus aufhalten und sich an die empfohlene Quarantäne halten. Für Meghan Markle und Prinz Harry ergibt dieser eventuell überstürzte Schritt durchaus Sinn. Die Mutter der Herzogin lebt nämlich noch immer in L.A. und arbeitet dort als Sozialarbeiterin. In diesen schwierigen Zeiten ist unmöglich zu wissen, was wegen des Coronavirus noch passieren wird. Natürlich will die ehemalige Schauspielerin da möglichst nahe bei ihrer Familie sein. Ein anderer Insider betonte außerdem, dass sich der Prinz nach dem Bruch mit dem Königshaus vollkommen auf seine Ehefrau und Archie konzentrieren will. Also war der Anschluss an Meghans Angehörige und Freunde wahrscheinlich die beste Lösung für die Sussexroyals trotz der Coronainfektion von Prinz Charles. Immerhin scheint der Herzog mit seinem Vater in Kontakt zu stehen. Bisher gibt es keine offizielle Bestätigung, dass die Familie umgezogen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.