Anzeige

Meghan Markle enthüllt bisher ungesehene Schwangerschaftsfotos 

Herzogin Meghan Markle bleibt gerne privat, so auch während ihrer Schwangerschaft. Doch während der Zeit blieb sie nicht untätig, im Gegenteil.

Meghan Markle ist eine liebenswerte Frau. Sie setzt sich regelmäßig für andere Frauen ein und engagiert sich für wohltätige Zwecke. Auch während ihrer Schwangerschaft blieb die Herzogin nicht untätig: Sie beschäftigte sich mit der Charity Organisation “Work Smart”. Der wohltätige Verein sammelt Kleidung, um sie arbeitslosen Frauen für Vorstellungsgespräche zur Verfügung zu stellen. Ist die Bewerbung erfolgreich, so erhalten die Frauen noch zusätzlich fünf Outfits, um den ersten Monat bis zu ihrem Gehaltscheck Kleidung zu haben.

Meghan Markle: Schwanger unterwegs für den guten Zweck

Für das Projekt setzte sich Meghan Markle, wie gesagt, während ihrer Schwangerschaft ein, indem sie die Organisation mit ihrer Anwesenheit und Beratung unterstützte. Doch das war nicht alles: Bei einem Besuch des Ladens, fiel der Herzogin auf, dass viele Sachen schwer zu kombinieren sind, da sie nicht besonders “basic” waren. Kurzerhand holte sie einige große Modefirmen und Designer mit ins Boot, unter anderem Marks & Spencer, Jigsaw und Designerin Mischa Nonoo, die einige basic Workoutfits zusammenstellten. Auf liebevolles Drängen der royalen Meghan Markle, engagierten sie sich folgendermaßen: Für jedes verkaufte Teil der basic Work-Kollektion, wird ein Teil an “Smart Work” gesponsert. Bei ihren Verhandlungen und Besuchen der Charity Organisation wurden auch einige Bilder geknipst, die Meghan mit ihrem Babybauch zeigen. Hier könnt ihr sie ansehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.