Anzeige

Meghan Markle: Dieses süße Geheimnis enthüllt sie über Archie

Vor Kurzem sind Meghan Markle und Prinz Harry nach Nordamerika gezogen. Doch wie ergeht es dort eigentlich Baby Archie? Seine Mutter hat jetzt ein süßes Geheimnis enthüllt.

 Meghan Markle und Prinz Harry sind jeden Tag auf dem Titelblatt irgendeines Promi-Magazins und liefern den Medien tagtäglich neue Schlagzeilen. Über ihr gemeinsames Kind, Archie Harrison hört man hingegen fast nichts. Während die Eltern im März noch gemeinsam in Großbritannien waren und die letzten Aufgaben im Namen des britischen Königshauses absolviert haben, fehlte von dem Baby jede Spur. Auch bei dem letzten öffentlichen Auftritt der Royals, bei dem sie anlässlich des Commonwealth Days einen Gottesdienst in der Westminster Abbey besuchten, war der Nachwuchs von Harry und Meghan nicht zu sehen. Scheinbar soll er in der Zeit gemeinsam mit einigen Nannys in Kanada geblieben sein. Doch ist es nicht furchtbar für ein kleines Kind, so oft von seinen Eltern getrennt zu sein? Glaubt man den Worten seiner Mutter, liebt es ihr einjähriges Kind in Kanada und ist eher traurig darüber, dass die Familie dem Land nun den Rücken gekehrt hat und nach Los Angeles gezogen ist.

Archie Harrison: Das liebt der Royal-Nachwuchs an Kanada

Das royale Paar scheint sich nun endlich entschieden haben, wo es die gemeinsame Zukunft, abseits vom britischen Königshaus, verbringen möchte. Nachdem es Prinz Harry und die “Suits”-Darstellerin Meghan Markle ein paar Monate an der Westküste Kanadas versucht haben, haben die beiden wohl festgestellt, dass es sie wohl doch eher weiter südlich zieht. Deshalb sind die beiden gemeinsam mit ihrem 1-jährigen Sohn Archie erneut umgezogen - in den Heimatort von Meghan Markle, etwas abseits von Los Angeles. Doch wie kommt der Nachwuchs des royalen Paares mit dem ständigen Tapetenwechsel klar? Wie seine Mutter, Meghan Markle jetzt verriet, liebt der kleine Archie die Natur und hat sich in Kanada sehr wohl gefühlt. Dort hat die Familie in einem rund 11,2 Million Dollar teuren Anwesen auf Vancouver Island gelebt - ein Gebiet, auf dem es noch viele Wälder und unberührte Natur gibt. Ein Insider erzählte außerdem: “Der Kleine liebt es einfach, sich draußen an der frischen Luft aufzuhalten. Auch Harry verbringt gerne ein paar schöne Stunden mit seiner Familie.” Die ruhigen Stunden könnten jetzt aber leider schon wieder vorbei sein. Einsame Wälder und viel Natur sucht man in der Stadt der Schönen und Reichen nämlich vergeblich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.