Louis Tomlinson von One Direction: Neue Pläne für die Zukunft enthüllt

Der One Direction- Star Louis Tomlinson enthüllt seine Pläne, eine eigene Musikmanagement- Firma für neue Künstler zu gründen

Louis Tomlinson hat verraten, dass er plant, eine Musikmanagement- Firma zu gründen, um neue Künstler zu fördern. Der 29-jährige Sänger, der mit One Direction zu Weltruhm gelangte, will seine Erfahrung als Mitglied einer der größten Bands der Welt nutzen, um anderen zu helfen, einen Fuß in die Tür zu setzen, so berichtete es Metro. Er erzählte seinen Fans auf Twitter: “Ich habe immer davon geträumt, mein eigenes Label zu gründen. Ein Imprint zu haben, hat für mich nie wirklich funktioniert, weil ich immer noch den Segen von jemand anderem haben musste, um Leute unter Vertrag zu nehmen. Leute, an die ich sehr geglaubt habe, die aber leider nicht in die traditionelle Pop-Rolle passten, weshalb ich nie die Deals gemacht habe… Also habe ich beschlossen, es heute in die Welt hinauszutragen. Ich werde meine eigene Musikmanagement- Firma gründen, um neuen Künstlern zu helfen, sich zu entwickeln.” Louis hatte bereits 2015 sein eigenes Imprint von Simon Cowell's Syco Music namens Triple Strings gestartet, gab aber zu, dass es schwierig war, die Leute unter Vertrag zu nehmen, die er fördern wollte.

Louis Tomlinson: “Manchmal braucht es zuerst Taten, um die Motivation und den Glauben zu fördern!”

Louis stellte klar, dass das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt, aber es ins Universum rauszuschicken half ihm, die Idee zu manifestieren. Er fügte hinzu: "Ich wollte einfach den ersten Schritt zur Verwirklichung der Idee machen, aber in diesem Stadium ist das alles, was es ist. Eine Idee! P.s. eine Managementfirma, kein Label.” Ein Fan retweetete: “Ich kann nicht sagen, dass Louis das auch wirklich tun wird, aber ich kann verstehen, dass er es twittert und uns wissen lässt, um sich selbst dafür verantwortlich zu machen, diese Idee zu verfolgen und zu 100% umzusetzen.” Der 29-jährige antwortete: "Manchmal braucht man zuerst Taten, um die Motivation und den Glauben zu fördern." Einem anderen Fan versicherte Louis Tomlinson, dass der Aufbau einer eigenen Managementfirma seine Tournee- und Musikpläne für seine eigene Karriere nicht beeinträchtigen würde, sondern nur eine zusätzliche Saite an seinem Bogen wäre. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.