Anzeige

Lindsay Lohan: Davor warnt sie Prinz Harry!

Nach dem Megxit: Lindsay Lohan gibt Prinz Harry und Meghan Markle Ratschläge, wie sie mit den Paparazzi in Los Angeles klarkommen.

Eigentlich hat sich die ehemalige Skandalnudel Lindsay Lohan in den letzten Jahren aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Dennoch hat die 33-Jährige aber nicht vergessen, wie das hart das Leben für prominente Personen in Los Angeles manchmal sein kann. Deshalb gab die Schauspielerin den “Neuankömmlingen” Prinz Harry und Meghan Markle, die dem britischen Königshaus anfang des Jahres den Rücken gekehrt und sich mittlerweile im sonnigen Malibu niedergelassen haben, einen Ratschlag. Im Interview mit Andy Cohen lenkte dieser das Thema auf die beiden Royals, die nun neu in Malibu sind, einer Gegend in der es von Paparazzi nur so wimmelt. Deshalb bat er Lindsay Lohan auch um einen Ratschlag, wie man dem Blitzlichtgewitter entkommen könne. “Man kann nicht an Malibus Strände gehen, ohne unaufhörlich von Paparazzi verfolgt zu werden. Man kann nicht einmal weit genug aufs Meer surfen. Es ist wirklich schwer, hier etwas öffentlich zu tun”, meinte die Schauspielerin und scherzte: “Sofern sie keinen eigenen, Privatstrand besitzen, sollten sie lieber nicht an öffentliche Strände.”

Lindsay Lohan: Diesen Tipp hat sie für Harry und Meghan

Eine gute Sache sieht Lindsay Lohan an dem Umzug von Prinz Harry und Meghan Markle auf jeden Fall. “Wenn sich die beiden jetzt gerade in ihr neues Zuhause einleben wollen, dann ist jetzt ein wirklich guter Zeitpunkt”, meinte die “Mean Girls”-Schauspielerin, da alle Menschen momentan in sozialer Distanz zu Hause bleiben. “Der Zeitpunkt ist glücklicherweise so, dass alle daheim sind und sie nicht die ganze Zeit belagert werden”, sagte Lindsay Lohan, fügte aber auch hinzu: "Wenn die Coronakrise vorbei ist, dann wird hier wieder alles ganz anders. Sie sollten sich echt einen Fahrer besorgen.” Letzten Monat berichteten einige Medien, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex vor kurzem Kanada verlassen und sich in einem großen Haus in der Gegend von Los Angeles niedergelassen haben, nachdem sie ihren letzten offiziellen Auftritt in Großbritannien absolviert und als Mitglieder der königlichen Familie zurückgetreten waren. Bisher sind Prinz Harry und Meghan Markle mit ihrem Sohn Archie aber noch nicht richtig in ihrer neuen Heimat angekommen. Das Paar hat noch nicht das perfekte Zuhause gefunden und lebt deshalb seit ihrem Umzug zur Miete, bis es ein Anwesen gefunden hat, das ihnen gefällt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.