Anzeige

Liam Hemsworth: Miley Cyrus trennt sich via Internet 

Trotz Liam Hemsworth: Miley Cyrus stellt ihre Liebe im Internet zur Schau (Foto: Gage Skidmore_flickr_CC BY-SA 2.0)

Die Scheidung von Liam Hemsworth und Miley Cyrus lief anscheinend doch nicht so gut, wie die Stars es im Nachhinein darstellen. Liam erfuhr durch einen Post davon.

Scheinbar kriselte es schon eine ganze Weile zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth, doch der Schauspieler war sich sicher, dass sie ihre Probleme noch aus dem Weg räumen könnten. Liam kämpfte bis zum Schluss, doch dieser war dann sehr unsauber: Angeblich war die Trennung nicht einvernehmlich oder abgesprochen zwischen den Ehepartnern. Ein Insider verriet nun, dass Liam von der Trennung erst erfahren hat, als es auch die ganze Welt wusste: Durch einen Post von Miley Cyrus, auf den Sozialen Medien. In diesem erklärt sie, dass sie und Liam ab jetzt getrennter Wege gehen, doch nicht nur die Fans sind geschockt, auch Liam Hemsworth, der die Nachricht auch erst dadurch erfährt.

Trotz Liam Hemsworth: Miley Cyrus stellt ihre Liebe im Internet zur Schau

Obwohl die Art von Miley Cyrus, die Ehe zu beenden, nicht die feinste war, scheint Liam Hemsworth noch an der Sängerin festzuhalten. Ein Insider erzählte damals, dass Liam ihrer Ehe noch eine Chance geben will. Doch das hält nicht lange an, denn schon einige Tage nach ihrer Trennung zeigt sich Miley mit einer neuen Frau an ihrer Seite, im vergnüglichen Italien-Urlaub. Der Schauspieler ist schwer verletzt, wie egal ihr die Trennung scheint, und fühlt sich vorgeführt. Deshalb dauert es auch keine Woche, bis Liam Hemsworth die Scheidung einreicht, um sich von seiner Langjährigen Freundin und Frau zu trennen. Mittlerweile wird der Schauspieler von seinem Bruder abgelenkt und fokossiert sich nun mehr auf seine Karriere. Eine Frau werden wir wohl erst mal nicht an Liam Hemsworths Seite sehen, denn der Schmerz sitzt noch tief.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.