Anzeige

Kylie & Kendall Jenner: 10.000 Dollar für den Lieferservice

So viel Geld geben Kendall und Kylie Jenner für den Lieferservice aus (Foto: ©NYKC FAMOUS Kendall & Kylie)

Ob Millionäre selbst kochen? Kylie und Kendall Jenner offenbar nicht, denn ihre Lieferservice-Rechnungen sind unfassbar.

Kendall und Kylie Jenner sind für ihre heißen Kurven bekannt, doch wie sieht der Ernährungsplan der Schwestern aus? Statt selbstgemachte Kohlsuppe, lassen die Jenners lieber für sich kochen, als es selbst zu tun. Ein amerikanischer Lieferservice legte nun die Rechnungen und Bestellgewohnheiten von Kendall und Kylie Jenner offen und lässt uns damit ganz schön staunen. In den letzten fünf Jahren, schaffte es Kendall Jenner über 10.000 Dollar bei “Postmates” auszugeben. Dabei bestellt das Model besonders gerne Sushi, aber auch italienisches Essen, so wie mexikanisch. Für ihr Lieblingssushi lässt Kendall dann auch gerne mal 600 Dollar springen. Doch das ist noch nichts, im vergleich zu ihrer Schwester Kylie Jenner.

So viel Geld geben Kendall und Kylie Jenner für den Lieferservice aus

Wer wegen der 10.000 Dollar in fünf Jahren bei Kendall Jenner schon schlucken musste, der sollte sich nun setzen, denn Kylie Jenner schaffte es die gleiche Summe, von 10.000 Dollar, in nur einem einzigen Jahr zu erreichen. Scheinbar scheint die Mutter von Stormy und Frau von Travis Scott nicht besonders gerne in der Küche zu stehen. Auch ihr Mann scheint den Herd eher zu meiden, doch die Selfmade-Millionärin und der Rapper haben sich ihr Vermögen auch redlich verdient. Wenn sie es gerne in Essen investieren, kann das mit Sicherheit der ein oder andere Fan nachvollziehen. Denn wer würde nicht gerne täglich für sich kochen lassen und sich Pizza und Sushi für den gemeinsamen Filmabend bestellen - ganz im Kylie Jenner-Style. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.