Anzeige

Kylie Jenner: Zieht sie für den Playboy blank?

Kylie Jenner: Nicht die erste Kardashian-Jenner, die sich auszieht (Foto: La_Real_Noticia_Flickr CC-BY-SA2.0)

Hat sich Kyle Jenner für den Playboy ausgezogen? Ihr neues Foto könnte auf jeden Fall ein Indiz dafür sein.

Hat sich Kylie Jenner wirklich für den Playboy ausgezogen? Auf ihrem neuesten Instagram-Post zeigt sich der Reality-Star lediglich mit einem Strohhut bekleidet. Ihre Front wird von ihrem Partner, Rapper Travis Scott, bedeckt. Die beiden stehen in der Natur, kurz davor sich zu küssen - doch das besondere: In der Ecke des Bildes pragt das Playboy-Logo. Soll der Post eine Ankündigung auf eine Kooperation mit dem erotischen Magazin sein? Ihr Hastag #comingsoon ("kommt bald") und die Verlinkung des Playboys sprechen auf jeden Fall dafür. Ihre Halbschwester Khloé schien sehr überrascht von der Bekanntgabe: Sie kommentierte in drei Nachrichten “schockiert”, “wow” und “ok”. Ihre andere Schwester, Kim Kardashian, sollte weniger erschüttert reagieren.

Kylie Jenner: Nicht die erste Kardashian-Jenner, die sich auszieht

Eine Vorreiterin ist Kylie Jenner mit ihrer Zusammenarbeit mit dem Playboy jedoch nicht, denn schon 2007 zog sich ihre große Schwester Kim für das Magazin aus. Damals war Kim Kardashian noch etwas schüchtern, wollte lediglich in Unterwäsche abgelichtet werden und nicht zu viel zeigen. Ihre kleine Schwester scheint damit weniger Probleme zu haben, denn Kylie veröffentlichte mehrfach Fotos auf Instagram, auf denen sie kaum Kleidung trägt. Kyles Freund Travis Scott unterstützt die Influencerin bei ihren Projekten, sogar mit seiner Mitwirkung in dem Shooting. Kyle Jenner präsentiert dort stolz ihren Körper, den sie sich nach der Geburt ihres Kindes wieder erarbeiten musste. Von einer vorherigen Schwangerschaft ist, bei ihrem “makellosen” Körper, wie ihn ihr Freund beschreibt nichts mehr zu sehen. Da kann man nur noch auf die heißen Bilder von Kylie Jenner warten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.