Anzeige

Kylie Jenner: Politisches Engagement im knappen Bikini

Kylie Jenner appelliert mit ihren Kurven an ihre wahlberechtigten Fans.

Die 23-jährige und somit jüngste Milliardärin der Welt und Ex-Freundin von Travis Scott, Kylie Jenner kann sich auf gar keinen Fall über einen Aufmerksamkeitsmangel beschweren, denn ihr folgen mittlerweile 194 Millionen Menschen auf Instagram. Warum diese Reichweite nicht für etwas sinnvolles Nutzen? Und tatsächlich! Kylie postet einen Beitrag mit zwei Bildern von sich mit einem anzüglichen Bikini, doch das eigentliche Highlight ist nicht die hübsche Figur der Influencerin, sondern die Bildunterschrift in der Folgendes steht:” Aber seid ihr auch für die Wahl registriert? Klickt auf den Link in meiner Biografie… lasst uns zusammen einen Plan für die Wahl machen.” Die Wahl findet am 3. November statt und die Amerikaner können sich zwischen dem Demokraten Joe Biden und dem umstrittenen Republikaner Donald Trump entscheiden.

Trump oder Biden: Wer wird von Kylie Jenner unterstützt?

Kylie Jenner hat nun auch ihren Beitrag zum politischen Wahl-Engagement beigetragen, doch wer von den beiden Spitzenkandidaten hat nun ihre volle Unterstützung? Kylie scheint die demokratische Partei zu unterstützen und supportet als Resultat Joe Biden. In der Familie gibt es aber auch einen Republikaner, der sich auch zur Wahl aufstellen lassen wollte. Und das ist der Ehemann ihrer älteren Halbschwester Kim Kardashian: Kanye West. Der Rapper und Produzent wollte auch für den Posten des US-amerikanischen Präsidenten kandidieren, doch seine psychische Verfassung macht ihn dazu unfähig. Darüber hinaus wären seine Chancen sowieso nicht allzu gut gestanden, da er aufgrund einer verspäteten Anmeldung in einigen Staaten gar nicht gewählt werden konnte. Ob er Kylie Jenner diesen Schritt den Demokraten zu helfen wohl übel nimmt? Immerhin ist er ja ziemlich gut befreundet mit dem aktuellen Präsidenten Donald Trump.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.