Anzeige

Kristen Stewart kommt nicht von Robert Pattinson los

Wer kennt sie nicht, die beiden Vampire aus "Twilight", "Bella Swan" und "Edward Cullen" gespielt von Kristen Stewart und Robert Pattinson. Die beiden pflegen seither eine enge Bindung und sind bis heute gute Freunde.

Schauspielerin Kristen Stewart und Robert Pattinson hatten ihren großen Erfolg wohl beide mit dem Film “Twilight”. Die Liebesbeziehung der Vampire verzauberte viele Fans. Diese freuten sich, als die beiden dann auch im echten Leben zusammen kamen. 2012 ging die Beziehung jedoch in die Brüche und sie trennten sich wieder. Jetzt gaben die beiden bekannt, dass sie immer noch eine Freundschaft zueinander pflegen und oft miteinander schreiben. Sie bezeichnen sich gegenseitig als gute Freunde, obwohl sie sich nicht so oft sehen.

Warum ihre Freundschaft bestehen bleibt

Schauspielerin Kristen Stewart ist dankbar dafür, dass Robert Pattinson ihr vergeben konnte, nachdem sie doch einige Fehler in ihrer Beziehung begangen hatte. Es ist schon eine ganze weile her, seit Kristen und Robert 2008 zusammen im ersten “Twilight” Film vor der Kamera standen. Sie haben beide eine schwierige Zeit hinter sich und Kristen ist froh, dass immer noch freundschaftlicher Kontakt besteht. Die beiden Schauspieler haben zusammen schon viel erlebt und wollen deshalb, dass ihre Freundschaft bestehen bleibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.