Kristen Stewart ist als Lady Diana nicht wiederzuerkennen

In dem neuen Film “Spencer” wird Kristen Stewart die Hauptrolle übernehmen: Lady Diana. Jetzt wurde ein erstes Bild veröffentlicht.

Bereits im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass die ehemalige Twilight-Schauspielerin in “Spencer” die Figur der Lady Diana verkörpern wird. Das neue Biopic von Regisseur Pablo Larrain zeigt Kristen Stewart in der Rolle der royalen Legende. Nun veröffentlichte die Produktionsfirma NEON ein erstes Bild der 30-Jährigen als Lady Di und man erkennt sie kaum wieder. Auf den ersten Blick ist die Ähnlichkeit der US-Amerikanerin nicht sehr groß, doch auf diesem Foto ist es beinahe verblüffend. Wie "promipool" berichtet sollen die Arbeiten am Filmset bereits begonnen haben. Der Dreh an sich soll dann in Großbritannien und in Deutschland stattfinden. Schon letztes Jahr erzählte die Schauspielerin von der wohl großen Verantwortung der Rolle und wie sich dies anfühle. Für die Vorbereitung darauf habe Kristen Stewart einiges über Lady Diana gelesen und mit einem Sprachcoach ihren britischen Akzent geübt.


Kristen Stewart als Lady Diana: so sieht sie aus

Schon im nächsten Jahr soll der Film mit Kristen Stewart in der Rolle der Lady Diana in die Kinos kommen. “Spencer” zeige eine emotionale Vorstellung davon, wer Diana an einem wichtigen Punkt in ihrem Leben gewesen war. Das berichtete die Schauspielerin in einer offiziellen Pressemitteilung. Es sei eine erschütternde Anstrengung zu sich selbst zurückzukehren, denn Diana strebe nach dem, was der Name Spencer ihr bedeute. Auf dem neuen Foto ist die Schauspielerin in einem roten Blazer mit schwarzer Schluppenbluse und dem ikonischen Diana-Bob zu sehen. Dieses Outfit ist an einen Look angelehnt, den die royale Persönlichkeit im Jahr 1986 bei einem Krankenhausbesuch in Sheffield trug. Der Film soll im Jahr 1991 spielen, zu einer Zeit, in der bereits Gerüchte um eine Scheidung des Prinzen und der Prinzessin von Wales im Umlauf sind. Wann der Film über Lady Diana mit “Kristen Stewart” in die Kinos kommt ist noch nicht bekannt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.